So funktioniert die Rubinmine in Miramagia

Miramagia Rubinmine 1 groß Quelle Upjers
30. Juli 2015

In der Rubinmine von Miramagia können die Zwerge Grom und Frida für Sie Rubine abbauen. Die beiden anzustellen kostet zwar ebenfalls die Premiumwährung des Browsergames, kann sich aber dennoch langfristig lohnen – wenn Sie unsere Tipps beachten.

Sie haben zwei unterschiedliche Zwerge für die Rubinmine zur Auswahl. Grom arbeitet für 499 Rubine 90 Tage in der Mine. Holen Sie die Früchte seiner Arbeit täglich ab, so erhalten Sie mindestens 540 der Premium-Steine. Bis zu drei Rubine gibt es mit etwas Glück zusätzlich pro Fuhre.

Miramagia Rubinmine 1 groß Quelle Upjers

Grom und Frida sind Ihre Optionen für den Bergbau in Miramagia.

Stellen Sie für die Minenarbeit in Miramagia die Zwergin Frida an, kostet Sie dies saftige 1499 Rubine. Dafür arbeitet die fleißige Bergfrau aber auch 180 Tage für Sie und gräbt dabei mindestens 1620 Rubine aus. Da sie bis zu acht Extrasteine pro Fuhre bringt, können Sie von Frida insgesamt mehr als 2000 Rubine erhalten.

Sie können den Zwerg auch während der Arbeitszeit wechseln: Arbeitet Grom bereits für Sie, können Sie ihn durch Frida ersetzen – zu einem reduzierten Preis, da ein Teil der Zeit ja bereits abgegolten ist.

Miramagia Rubinmine 2 groß Quelle Upjers

Holen Sie die Rubine am besten täglich ab.

Holen Sie die Rubine täglich in der Mine ab. Nur so haben Sie täglich die Chance auf zusätzliche Rubine. Um Mitternacht wird die tägliche Fuhre erneuert. Die Chance auf einen großen Bonus bei der Abholung können Sie mit Karottensaft steigern. Diesen erhalten Sie für das Anschauen von Werbefilmchen beim Wolpertinger.