So funktioniert die Tierarztpraxis in My Free Farm

My Free Farm Tierarzt groß Quelle Upjers
6. Mai 2015

Die Tierarztpraxis in My Free Farm kann Ihnen im späteren Spielverlauf des Browsergames jede Menge Erfahrungspunkte und Kartoffeltaler einbringen. Aber wie genau funktioniert die Praxis und worauf müssen Sie dabei achten? Hier ein paar Tipps für eine erfolgreiche Tierarzt-Karriere.

Um die Tierarztpraxis auf dem Bauernmarkt freizuschalten, müssen Sie mindestens Level 36 haben. Dann kostet die Eröffnung der Praxis allerdings immer noch 1.000.000 Kartoffeltaler – eine Investition, die gut überlegt sein will.

Die Schwierigkeit Ihrer Aufträge beim Tierarzt in My Free Farm hängt am Level der Praxis: Zunächst starten Sie auf Level 1, der Teilzeitpraxis. Hier gibt es die drei Krankheiten gelber Schnupfen, lichtempfindliche Augen und Humpeln zu behandeln. Dafür erhalten Sie beim Saatguthändler Samen für Aloe vera, Arnika und Zaubernuss.

My Free Farm Tierarzt groß Quelle Upjers

Als Tierarzt bekommen Sie es in My Free Farm mit verschiedenen Wehwehchen zu tun.

Aus den Heilkräutern können Sie in den beiden Produktionsslots der Praxis heilende Tinkturen herstellen. Schon für das Anpflanzen der Kräuter erhalten Sie Erfahrungspunkte – für die Behandlung der kranken Tiere bekommen Sie zudem weitere Erfahrung, Kartoffeltaler und Pflaster. Schaffen Sie alle Behandlungen innerhalb eines Zeitlimits, gibt es zusätzlich Boni dafür.

Die Pflaster erlauben es Ihnen, das Level Ihrer Tierarztpraxis zu steigern. Mit höheren Levels erhalten Sie dann eine größere Auswahl an Heilkräutern und Tinkturen – allerdings auch schwierigere Fälle von kranken Tieren. Außerdem gibt es für jedes Tierarztlevel neue Quests, die Ihnen wiederum mehr Erfahrung, Kartoffeltaler und natürlich Pflaster einbringen.