So kämpfen Sie in Undermaster

Undermaster Tipps zum Kämpfen groß Quelle youtube-upjers
5. Juni 2014

In den Verliesen von Undermaster bilden Sie Söldnermonster aus, die für Sie kämpfen, und rüsten diese für die Schlachten gegen andere Spieler. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Level 15 in Undermaster erreicht haben. Beginnen Sie dann mit dem Bau eines Trainingsraums. Sobald dieser fertiggestellt ist, können Sie damit beginnen, Söldnermonster anzuheuern, die in dem Browsergame für Sie kämpfen.

Die Monster haben verschiedene Kampflevel. Je höher das Level, desto höher auch der Sold, den Sie wöchentlich an die Söldner auszahlen. Die Monster teilen sich in Kämpfer für den Nahkampf und Kämpfer für den Fernkampf auf. Die maximale Anzahl an Söldnern, die Sie zum Kampf anheuern können, richtet sich nach der Größe Ihres Trainingsraums. In diesem Raum befinden sich verschiedene Trainingsgeräte, die Sie aufladen und an denen Sie die Kämpfer trainieren können.

Undermaster Tipps zum Kämpfen groß Quelle youtube-upjers
In Undermaster gilt: erst trainieren, dann kämpfen.

Um Ihre Chancen beim Kämpfen in Undermaster weiter zu erhöhen, stellen Sie in der Schmiede Waffen und Rüstungen für die Kämpfer her. Diese verbessern ihre Fähigkeiten und machen Sie weniger angreifbar. Sind Ihre Söldner gut ausgebildet und ausgerüstet, klicken Sie auf die Weltkarte und schicken Sie die Monster in ihren ersten Kampf. Sie sehen dann, ob die Monster gewonnen oder verloren haben.

Sollte Ihr Monster unterlegen sein und sich im Kampf verletzen, so müssen Sie ihm hinterher Zeit einräumen, um die Verletzungen auszukurieren. In dieser Zeit kann es weder trainieren noch kämpfen. Für regelmäßige Kämpfe sorgen Sie also für eine ausreichende Anzahl an Söldnern, die Sie in Ihrem Trainingsraum ausbilden. Behalten Sie dabei jedoch Ihre Ausgaben im Auge, da sowohl die Söldner als auch das Aktivieren der Trainingsgeräte Geld kostet.

Diese Tipps sollten Sie beim Start in Undermaster beachten.