So läuft die Kuckucks-Zucht in Farmerama

So läuft die Kuckucks-Zucht in Farmerama groß Quelle Bigpoint
28. Februar 2015

Der Kuckuck legt seine Eier in fremde Nester, also hat er auch in Farmerama keinen eigenen Stall. Nein, sie bekommen sogar zu jedem Stall, den Sie in dem Browsergame ernten, ein paar Kuckuckseier dazu. Die müssen Sie dann züchten - auch wenn Sie keine neuen Vögel haben wollten. Zum Glück ist der Kuckuck ein niedliches Tier, das in unterschiedlichen Zuchtstufen auf die Welt kommt.

Sie züchten die Kuckucke, indem Sie die Eier auf eine Zuchtwiese setzen. Eine Zeitverkürzung durch Wasser oder Superfutter wirkt sich nicht positiv auf die Brutzeit aus. Sie können die Zuchtzeit aber mit Parfüm, pinkem Gelee oder der Rune verkürzen.

So läuft die Kuckucks-Zucht in Farmerama groß Quelle Bigpoint

Züchten Sie Kuckucke - reinrassig oder als Mischlinge - in Farmerama.

Es gibt verschiedene Exemplare der niedlichen Tierchen. Auf der ersten Zuchtstufe steht der wollige Kuckumuddel. Der hasenohrige Kuckuck, der maskierte Kuckuck, der Punckuck und der Bienen-Kuckuck befinden sich auf höheren Stufen.

Die reinrassige Zucht findet mit vier gleichen Eiern statt. Nur dann erhalten Sie auch wirklich die gewünschte Sorte Vogel. Mischen Sie einfach vier Eier zusammen, ist nicht abzusehen, welche Kuckucksart sich am Ende daraus entwickelt.

Mit dem fertig gezüchteten Kuckuck ist sodann die Kuckucks-Quest in der Farmhalle zu erledigen.