Spannende Fakten zu Bubble Witch Saga

Die drei Hexen gewinnen immer mehr Fans.Quelle: facebook
23. November 2011

Das Facebook-Spiel Bubble Witch Saga trägt die Halloween-Stimmung in den Alltag. In gruseliger Atmosphäre reisen Sie mit drei Hexen, einer sprechenden Katze und einem blubbernden Kessel und jeder Menge Spinnen durch das Land, um es von einem Fluch zu befreien. In stetig schwieriger werdenden Leveln schießen Sie bunte Blasen von der Decke. Dabei gewinnt das Spiel stetig begeisterte Spieler: Über 800.000 neue Benutzer innerhalb von nur sieben Tagen sind ein deutliches Zeichen für die Beliebtheit des Spiels, das eine Facebook-Variante des Spiels Bubble Witch von King.com mit einigen Erweiterungen, einer ausführlicheren Spielstory und neuen Verstärkern ist.

Besonders Frauen sind fasziniert von der originellen Spielumgebung und den Herausforderungen des Spiels. In Europa sind 77 Prozent der Benutzer weiblich, in Amerika liegt der Frauenanteil unter den Spielern sogar bei 84 Prozent.

Die drei Hexen gewinnen immer mehr Fans.Quelle: facebook

Die drei Hexen gewinnen immer mehr Fans.

Mit einer Blasenkanone im Kessel schießen Sie auf die farbigen Blasen, die von der Decke hängen. Sie versuchen dabei Gruppen von mindestens drei zusammenhängenden Kugeln der gleichen Farbe zu bilden, die daraufhin unter den anfeuernden Rufen und Blicken der Hexen vom Bildschirm gelöscht werden. Für jede Kugel, die eine Gruppe löscht, hangelt sich eine Spinne von der Decke, die später die Punkte vervielfachen kann. Für jede Kugel, die keine Gruppe löscht, ziehen sich jedoch zwei Spinnen wieder zurück.

Wurde die für das Level erforderliche Anzahl Kugeln gelöscht, fallen die restlichen Kugeln von der Decke und prallen dabei von den Spinnen ab, die Ihnen dadurch umso mehr Punkte einbringen. Die Zahl der Spinnen kann letztendlich den Ausschlag geben, ob Sie das Level gerade so bestehen oder Sterne dafür bekommen, mit denen Sie Zaubertränke und Booster kaufen können, um Bubble Witch Saga besser bestehen zu können.