Sparta: War of Empires - Tips zu den Warenhäusern

Sparta War of Empires - Tipps zu Emporia groß Quelle Plarium
23. Februar 2016

Hellas in Sparta: War of Empires ist so oder so schon mit sehr vielen Orten gespickt, die es zu erkunden gilt. Nun gibt es in dem Browsergame die Emporia beziehungsweise Warenhäuser. Hierbei handelt es sich um Gebäude verschiedenster Größen, in denen Händler verschiedener Nationen ihre Waren feilbieten. Wenn es Ihnen gelingt, ein solches Gebäude zu erobern, sollten Sie dieses gegen Ihre Mitspieler gut verteidigen: Denn nur dann können Sie als Tribut von den Händlern verschiedene Ressourcen fordern.

Sparta War of Empires - Tipps zu Emporia groß Quelle Plarium

Die Warenhäuser von Sparta: War of Empire sind wertvolle Orte.

Im Unterschied zu Kolonien, hängen die erworbenen Tribute in den Warenhäusern mit der Anzahl an stationierten Defensiv-Einheiten zusammen. Je mehr diese tragen können, desto mehr Ressourcen können Sie auch ernten. Nehmen Sie also zum Erobern eines Warenhauses immer sowohl Offensiv- als auch Defensiv-Einheiten mit. Die überlebenden Offensiv-Einheiten kehren, nach erfolgreicher Schlacht, in Ihre Stadt zurück und die Defensiv-Einheiten bleiben im Warenhaus und beginnen mit dem Transport der Ressourcen.

Es gibt die folgenden Arten von Warenhäusern:

Farmer Warenhaus: Hier erhalten Sie Korn als Tribut.
Holzfäller Warenhaus: Hier erhalten Sie Holz als Tribut.
Bergarbeiter Warenhaus: Hier erhalten Sie Bronze als Tribut.
Römisches Warenhaus: Hier erhalten Sie Denare als Tribut.
Händler Warenhaus: Hier erhalten Sie Drachmen als Tribut.