Spielaufgaben und Attribute steigern in Bloodmoon

bloodmoon 3 Playa Games (Screenshot)
30. Juni 2012

Werwölfe, Vampire und Jäger erwartet beim Browsergame Bloodmoon eine große Zahl von Aufgaben. Sie erhalten Ihre Spielaufgaben im Schloss, wo Sie jeweils zwischen drei verschiedenen Aufgaben wählen können. Für die Bewältigung einer Aufgabe erhalten Sie Erfahrungspunkte, Gold und in einigen Fällen auch Ausrüstungsgegenstände oder Waffen. Je länger Sie für die Erledigung einer Aufgabe brauchen, desto mehr Blutpunkte kostet Sie das, denn für jede Minute wird Ihnen ein Blutpunkt abgezogen. Sind alle Punkte aufgebraucht, können Sie an diesem Tag keine weiteren Aufgaben mehr übernehmen.

Mit der Zeitdauer der Aufgaben steigt aber auch die Menge an Gold und Erfahrungspunkten, die Sie damit einnehmen können. Dabei sind die drei Aufgaben immer unterschiedlich gewichtet: Durch die Erledigung einiger Spielaufgaben erhalten Sie viel Gold und wenig Erfahrungspunkte, andere bringen Ihnen wenig Gold, aber viel Erfahrung. Dazu gibt es Aufgaben, mit denen Sie beides im ausgeglichenen Maß verdienen können. Es lohnt sich deshalb, die Kosten und Nutzen der Aufträge gut abzuwägen und mit Bedacht zu entscheiden, je nachdem, ob Sie gerade viele Erfahrungspunkte für einen Levelaufstieg oder viel Gold für die Steigerung Ihrer Attribute benötigen.

Ihre Chancen im Kampf und bei den Aufgaben steigern Sie nicht nur durch eine stetig verbesserte Ausrüstung bei Bloodmoon, sondern auch durch die Charakterattribute Stärke, Geschicklichkeit, Willenskraft, Konstitution und Charisma. Im Charaktermenü können Sie jedes dieser Attribute aufwerten, indem Sie mit Gold dafür bezahlen. Je weiter das Attribut bereits ausgebildet ist, desto höher sind die Kosten für eine weitere Aufwertung. Neben der passenden Ausrüstung ist eine ausgeglichene Steigerung der Attribute sehr wichtig für den Erfolg im Spiel. Jede Eigenschaft bietet Ihnen spezielle Vorteile. Abhängig von der gewählten Klasse Vampir, Werwolf oder Jäger sollten Sie die Hauptattribute besonders aufwerten, aber auch die anderen Werte nicht vernachlässigen. Planen Sie deshalb sorgfältig, wofür Sie Ihr Gold ausgeben.