Spieler gegen Spieler in Forge of Empires

Forge of Empires Kampf groß. Quelle-InnoGames
5. Oktober 2012

Für zukünftige erfolgreiche Angriffe im Browsergame Forge Of Empires ist es zunächst Ihre Aufgabe, Truppen aufzustellen und ein schlagkräftiges Heer zu errichten. Tipps für die Aufstellung Ihres Heeres finden Sie hier.

Die ersten Truppen sind schnell aufgestellt, dann geht es an die Forschung, um die Fähigkeiten der Soldaten zu verbessern. Speere, Steinschleudern und Belagerungswaffen erleichtern den Soldaten die Arbeit und erhöhen Ihren Erfolg im Fall eines Kampfes. Bei erfolgreicher Forschung erhalten Sie Zugriff auf die dazu gehörigen Gebäude, in denen Sie Waffen fertigen und die Soldaten in Ihrem Umgang ausbilden. Sind Ihre Truppen bereit zum Kampf, teilen Sie diese den entsprechenden Einheiten für Angriff oder Verteidigung zu.

Forge of Empires Kampf groß. Quelle-InnoGames

Den Zugriff auf Turniere in Forge Of Empires, in denen Sie gegen andere Spieler und ihre Armeen antreten, erhalten Sie durch den PvP-Turm. In verschiedenen Provinzen finden Sie die hölzernen Türme. Erobern Sie eine dieser Provinzen, um so Zugriff auf den Turm zu erhalten. Sie können eine Provinz kriegerisch erobern oder friedlich durch Verhandlungen einnehmen. Am Ende zählt, dass die Provinz Ihnen gehört. Anschließend steht Ihrer Teilnahme an den lukrativen Turnieren nichts mehr im Wege.

Im Turnier besiegen Sie benachbarte Gegner mit überlegenen Truppen und einer ausgefeilten Strategie. In der kriegerischen Auseinandersetzung zählt nur, wer am Ende der Stärkere ist. Je besser Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Truppen kennen, den Gegner einschätzen können und das Gelände zu Ihrem Vorteil nutzen, desto größer sind Ihre Aussichten auf einen Sieg, der Ihnen Ruhm, Ehre und reiche Gewinne einbringt. Ihr Punktestand zeigt an, wie weit oben Sie im Ranking mit den Spielern stehen. Für Ihre Siege erhalten Sie Medaillen, die nicht nur symbolischen Wert haben. Sie können die Medaillen gegen Spielerweiterungen eintauschen, um so Ihre Stadt immer weiter wachsen und neue Gebiete erobern zu lassen.