Spionage in New World Empires

New World Empires Screenshot 20
2. Mai 2017

Im Krieg können Informationen auch in New World Empires wertvoller sein, als Soldaten – und auch im Frieden sollten Sie wissen, was Ihre Verbündeten und potenziellen Feinde hinter ihren Grenzen so treiben. Dazu können Sie ein Spionagenetzwerk aufbauen, dessen Mitglieder spionieren, sabotieren und die Stimmung in fremden Provinzen beeinflussen können. Wie das funktioniert, erfahren Sie im folgenden Tipp.

Spione müssen Sie zunächst einstellen, damit Sie diese dann im Provinzemenü verfeindeter Länder auch nutzen können. Beschaffen Sie dabei nicht zu viele der schattenhaften Gesellen, denn sowohl ihre Rekrutierung als auch ihr Unterhalt sind teuer. Im Baumdiagramm der untere Menühälfte können Sie Ihre Agenten auf Spionage, Sabotage der Wirtschaft und Sabotage der Militärkräfte in der Provinz ansetzen.

Muss es in New World Empires einmal schnell gehen, können Sie Ihre Spionage auch mit der Premiumwährung Goldmünzen durchführen. Dabei haben Sie mehr Möglichkeiten, müssen aber auch tief in die Tasche greifen: Armeen aufdecken lohnt sich im Vorfeld einer Invasion, Ressourcen oder Gebäude zu zerstören hindert die gegnerische Ökonomie, Landesinformationen und Alle Armeen Aufdecken können Ihnen wichtige Informationen liefern und die Moral zu verringern kann einen Krieg auch ohne Truppen entscheiden.