Strom und Elektrizität spielerisch umgesetzt mit Electric Box

Mit Strom ist nicht zu spaßen - in Electric Box können Sie aber ohne Risiko herumprobieren - Quelle: © Perrush - Fotolia.com
30. März 2017

Energie und Strom und ihr Verhalten gehören zu den Grundlagen in der Physik, sind aber nicht immer leicht zu verstehen. Nicht zuletzt da Strom selbst unsichtbar ist und sich so dem visuellen Begreifen entzieht. Sichtbar gemacht wird er aber im Spiel Electric Box.

Erste Forschungen zu elektrischen Ladungen wurden bereits im antiken Griechenland von Thales von Milet durchgeführt. Als Begründer der modernen Elektrizitätslehre gilt jedoch William Gilbert mit seinem im Jahr 1600 erschienenen Buch zum Thema Anziehung und Magneten. Er führte den Begriff "Electrica" für das Phänomen ein, dass Objekte wie Bernstein durch Reibung dazu gebracht werden können, Anziehung auf andere Objekte auszuüben. Gilbert war dabei der erste, der zwischen elektrischer und magnetischer Anziehung unterschied.

Um das Jahr 1890 wurde dann der erste elektrische Schaltkreis erstellt: ein Eisenbahn-Signalsystem. Ein Schaltkreis löst ein Problem innerhalb eines elektronischen Steuerungssystems in Abhängigkeit von einer Entscheidung, ermöglicht also beispielsweise das Ein- und Ausschalten einer Lampe oder das Starten eines Motors.

Mit Strom ist nicht zu spaßen - in Electric Box können Sie aber ohne Risiko herumprobieren - Quelle: © Perrush - Fotolia.com
Mit Strom ist nicht zu spaßen - in Electric Box können Sie aber ohne Risiko herumprobieren

Diese Vorgänge werden im Spiel Electric Box nachgebildet. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, mit verschiedenen Bauteilen einen funktionierenden Stromkreis zu erstellen. Mit dem Strom einer Energiequelle soll ein Gerät betrieben werden. Dabei muss er über verschiedene Wege weitergeleitet werden, um dieses zu erreichen, da keine direkte Verbindung besteht. Um die beiden Geräte zu vernetzen, stehen Ihnen 23 unterschiedliche Bauteile zur Verfügung, die in der richtigen Kombination das Zielgerät einschalten und damit das Level lösen. Glühbirnen, Solar-Panel, Turbinen und Dampfgeneratoren sind nur ein kleiner Teil der Objekte, mit denen Sie Ihre Konstruktionen bauen können.

Bei Electric Box müssen Sie ausnutzen, dass elektrische Ladung nicht verloren geht, sondern umgewandelt wird. Wandeln Sie also zum Beispiel Strom in Licht um und fangen Sie die Energie des Lichts mit einem Solar-Panel wieder ein, um mit diesem Strom schließlich einen Dampfgenerator zu betreiben. Electric Box ist ein anspruchsvolles Spiel, das kleinere Vorkenntnisse im Bereich Strom und elektrische Schaltungen voraussetzt. Darüber hinaus vermittelt es eindrucksvoll und visuell erfahrbar, wie ein Stromkreis funktioniert und was für zahlreiche Möglichkeiten die Eigenschaften von Strom bieten.