Tierzucht und Müllentsorgung - Vermischte Tipps zu Zoomumba

Zoomumba (bigpoint) - Müll und Zucht 616 - Q_zoomumba.de (video)
18. August 2012

Das Leben eines Zoodirektors ist abwechslungsreich, aber auch voll von verschiedenen Arbeiten. Auch im Browsergame Zoomumba muss sich der Zoodirektor um jedes Detail kümmern. Von der Pflege und Versorgung der Tiere über das Errichten von Gehegen und Attraktionen bis zur Entsorgung des Mülls und der Zucht und Aufzucht des tierischen Nachwuchses fällt jedes Detail in Ihren Aufgabenbereich.

Die wohl schönste Aufgabe ist es, Tierkinder zu züchten und so Ihren Zoo um immer neue Attraktionen zu erweitern. Für die Zucht stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Haben Sie in einem Gehege zwei Tiere einer Art mit unterschiedlichem Geschlecht, können Sie einen Zuchtversuch starten. Dieser kostet je nach Tierart Geld und nimmt einige Zeit in Anspruch. Nach dem Ablauf der Zeitspanne erfahren Sie, ob es mit dem Nachwuchs geklappt hat und ein neues, niedliches Tierbaby die Besucher des Zoos erfreut. Je mehr Tierkinder Sie in Ihrem Zoo vorweisen können, desto beliebter ist er bei den großen und kleinen Besuchern.

Zoomumba (bigpoint) - Müll und Zucht 616 - Q_zoomumba.de (video)

Die zweite Möglichkeit ist die Zuchtstation, in der Sie aus den vorhandenen Tieren neue Arten züchten können. Die Tiere befinden sich dafür nicht im Gehege, sondern werden in die Zuchtstation übernommen. Wenn Sie auf diese Weise seltenen Nachwuchs erhalten haben, können Sie ihn im Tierkindergarten großziehen und möglicherweise für die Weiterzucht verwenden. Auch seltene Tierarten, die durch Zucht in Ihrer Zuchtstation entstanden sind, steigern die Beliebtheit Ihres Zoomumba-Tiergartens.

Eine weniger angenehme aber genauso notwendige Aufgabe bei Zoomumba ist die Entsorgung des Mülls. Täglich bewegt sich eine große Anzahl Besucher durch Ihren Zoo und konsumiert an Ihren Verkaufsständen. Dabei fällt eine Menge Müll an. Damit dieser Müll nicht direkt auf den Wegen landet, können Sie Mülleimer aufstellen, die dann auch regelmäßig geleert werden müssen, damit sie nicht überlaufen. Die Mülleimer finden Sie im Baumenü bei den Straßen. Sparen Sie nicht damit und leeren Sie diese regelmäßig, denn Müll auf den Wegen und übervolle Mülleimer sorgen für Unzufriedenheit bei den Besuchern.