Bubble Island: Tipps zum Start

Bubble Island; Quelle: Screenshot
25. Januar 2012

Bubble Island ist ein Social Game im Stile des Bubble Shooter. Sie helfen dabei einem Waschbären bei seiner Reise durch eine tropische Inselwelt. Sie beginnen die Reise auf einer tropischen Insel mit Palmen und Strand, weiter geht es dann über Schiffswracks, durch Unterwasserwelten und Wüsten bis in das gefährliche Gebirge. In jeder Gegend erwarten Sie mehrere Level, in denen Sie dem Waschbären helfen, mit einer Kanone farbige Kugeln abzuschießen.

Bubble Island; Quelle: Screenshot

Sie schießen auf die Blasen, die bereits von der Decke hängen. Dabei ist es Ihre Aufgabe, mindestens drei Blasen der gleichen Farben zu einer Gruppe zu verbinden, die daraufhin zerplatzen und vom Spielfeld verschwinden. Ihr Ziel ist es, alle Kugeln zu löschen. Dazu steht Ihnen nur begrenzt Zeit zur Verfügung. Punkte, die Sie benötigen, um das Level gewinnen zu können, gibt es dabei nur dann, wenn Sie Kugeln löschen. Verschossene Kugeln oder solche, die an anderen Kugeln hängen bleiben ohne eine Gruppe zu bilden, geben keine Punkte.

Kugeln, die unten an den zerplatzenden Kugeln nach einem erfolgreichen Schuss aus der Bubble Island-Kanone dran hängen, verschwinden ebenfalls und geben zusätzliche Punkte. Ihr Ziel ist es in jedem Fall, durch kluges Taktieren die Kugeln so anzuordnen, dass Sie möglichst große Gruppen gleichzeitig löschen und am Ende alle Kugeln vom Bildschirm verschwinden lassen.

Das erfreut nicht nur Ihr Punktekonto, auch der Waschbar zeigt Freudenausbrüche, wenn Sie zum nächsten Level vorrücken oder gar eine neue Insel oder Gegend freischalten. Abgeschossene Kugeln und benötigte Zeit beeinflussen den Punktestand, mit dem Sie das Level abschließen. Dabei können Sie niedrigere Level als Ihr aktuell erreichtes jederzeit nochmal spielen und damit versuchen, Ihren Punktestand zu erhöhen.