TrainStation: Der zweite Bahnhof

TrainStation - 2. Bahnhof Quelle-Pixel Federation 2
6. Mai 2014

Wem ein Bahnhof bei TrainStation nicht ausreicht, der hat die Möglichkeit, einen zweiten Bahnhof in dem Browsergame zu errichten und zu betreiben. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Level 125 bei TrainStation erreicht haben. Ab diesem Level ist es möglich, den zweiten Bahnhof zu erwerben. Dieser ist zunächst genauso klein und unscheinbar wie Ihr erster zu Beginn des Spiels. Auch hier können Sie jedoch ausbauen und erweitern, bis der zweite Bahnhof dem ersten in TrainStation in nichts mehr nachsteht. Dabei stehen Ihnen alle Erweiterungen, Gebäude und Dekorationen zur Verfügung, die Sie auch auf dem ersten Bahnhof verwenden konnten.

Mit einem weiteren Bahnhof haben Sie die Möglichkeit, Ihr Passagierlimit deutlich zu erhöhen. Mit der höheren Zahl an Passagieren steigen auch die Einnahmen, die Sie damit erzielen. Wenn Sie die Züge Ihrer Nachbarn und die Systemzüge auf einen bestimmten Bahnhof umleiten wollen, benutzen Sie dafür die Spezialgebäude Signalbude und Betriebswerk-Turm.

TrainStation - 2. Bahnhof Quelle-Pixel Federation 2

Bauen Sie den zweiten Bahnhof aus, dann achten Sie darauf, dass Sie vorher zum zweiten Bahnhof gewechselt haben. Ausbauten wie etwa Straßen werden sonst in gewohnter Weise auf dem ersten Bahnhof errichtet. Alle Materialien und Rohstoffe stehen Ihnen in gleicher Weise auf beiden Bahnhöfen zur Verfügung. Der zweite Bahnhof bringt also deutliche Verbesserungen und lässt sich schneller und effektiver ausbauen. Dauerhaft hilft Ihnen der zweite Bahnhof, bei TrainStation schneller voranzukommen.

Lesen Sie auch: Das ist TrainStation beim dritten Bahnhof wichtig.