TrainStation: Diese Spezial-Gebäude können Sie nutzen

TrainStation - Gebäude Quelle Pixel Federation 1
26. Februar 2014

Neben dem Ausbau Ihrer Eisenbahnstrecken errichten Sie bei TrainStation auch zahlreiche Gebäude. Neben den Standard-Gebäuden gibt es einige Spezial-Gebäude, deren Errichtung Ihnen zusätzliche Boni in dem Browsergame einbringt. Jedes dieser Spezial-Gebäude ist erst ab einem bestimmten Level verfügbar. Die Gebäude verursachen Kosten, je nach Art des Gebäudes in Gold oder in verschiedenen Rohstoffen. Ist das Spezial-Gebäude fertig und nimmt seinen Betrieb auf, liefert es Ihnen die damit verbundenen Boni.

Zu den Spezial-Gebäuden bei TrainStation zählen die Botschaft, der Architekt, die Wertpapierbörse, der Königsturm, das Königslager, das Königspostamt, das Containerlager, das Terminal, die Signalbude und der Betriebswerk-Turm.

Ab Level 18 haben Sie die Möglichkeit, für 500.000 Gold die Botschaft in TrainStation zu errichten. Diese ermöglicht Ihren Nachbarn dann, die zweifache Anzahl an Fahnen aufzustellen, wodurch sich auch das Passagierlimit verdoppelt. Dasselbe wird auch durch den Architekten ab Level 19 erreicht, dessen Errichtung 50.000 Holz kostet.

Mit der Wertpapierbörse ab Level 28 erhalten Sie 20-prozentige Ermäßigung auf alle Erweiterungen. Die Kosten dafür betragen 100.000 Ziegel. Der Königsturm, den Sie ab Level 30 bauen können, verdoppelt Ihre Gewinne an Erfahrungspunkten, Gold und Material zum Preis von 500.000 Gold und 50.000 Holz.

TrainStation - Gebäude Quelle Pixel Federation 1

Die Kapazität der Geschenkebox erhöht sich mit dem Spezial-Gebäude Königslager, das ab Level 30 verfügbar ist, um 100 Plätze. Die Kosten dafür betragen jeweils 120.000 Glas, Stahl und Schotter. Ab dem gleichen Level können Sie auch das Königspostamt errichten, mit dem Sie pro Stunde 20 Geschenke mehr an Ihre Freunde bei TrainStation verschenken können.

Das Containerlager ab Level 67 bringt Ihnen bei internationalen Frachten eine Erhöhung der Fracht um die Hälfte bei Nachbarn und Vertragspartnern. Die Kosten dafür betragen 495.000 Gold, 121.500 Stahl und 90.000 Diesel. Nachbarn und Vertragspartner sind auch vom Bau eines Terminals betroffen, für das Sie bei internationalen Fahrten die Hälfte mehr an Passagieren und Post transportieren können zum Preis von 550.000 Gold, 135.000 Stahl und 100.000 Diesel.

Ab Level 140 haben Sie die Möglichkeit, eine Signalbude zum Preis von 54.500 Glas, 48.600 Uran und 77.400 Titan zu bauen. Einfahrende Züge von Nachbarn werden dann auf den Bahnhof mit der Signalbude umgeleitet. Mit dem Betriebswerk-Turm zum Preis von 58.500 Zement, 33.480 Gummi und 73.350 Kunststoff werden auch die Züge vom System auf diesen Bahnhof umgeleitet.