Travian: Kingdoms - Rohstoffe handeln und verschicken Teil 2

Travian Kingdoms König Depeche groß Quelle Travian
26. Mai 2016

Für den ersten Tipp zum Verschicken von Rohstoffen in Travian: Kingdoms klicken Sie hier. In diesem Tipp zum Browsergame behandeln wir den „NPC-Händler“, den „Händler“ und die „Handelsrouten“.


Ein guter Herrscher in Travian: Kingdoms weiß Handel zu nutzen.

NPC-Händler: Durch den NPC-Händler können Sie sofort Ihre Rohstoffe 1:1 gegen andere Rohstoffe tauschen: Beispielsweise 100 Holz gegen 100 Getreide. Allerdings kostet die Nutzung des NPC-Händlers jedes Mal vier Gold. Sie können den NPC-Händler auch indirekt nutzen. Hierzu klicken Sie einfach das Gebäude an, das Sie bauen oder upgraden wollen, für das Sie allerdings nicht genügend Rohstoffe zur Verfügung haben. Klicken Sie dann einfach auf „Rohstoffe tauschen 4 Gold“. Außerdem kann der NPC-Händler auch zum Bau von Einheiten oder zum Auffüllen des Kornzspeichers verwendet werden.

Händler: In diesem Tab können Sie einen Überblick über Ihre Aktuellen Tauschgeschäfte behalten. Sie können sowohl alle ausgehenden Handel, eingehenden Handel und zurückkehrenden Händler einsehen. Außerdem können Sie noch Sofortlieferungen für 2 Gold beantragen. Sie können hier auch verschiedene Handelsaktivitäten mit einer von vier verschiedenen Farben (Grau, Grün, Rot oder Gelb) markieren.

Handelsrouten: In diesem Tab können Sie permanente Handelsrouten anlegen und eine Übersicht über bereits angelegte Routen einsehen. Wählen Sie einfach die zu sendenden Rohstoffe, die Uhrzeit zu der Ihre Händler Ihr Dorf verlassen sollen, das Zieldorf und wie oft dieser Handel betrieben werden soll. Ihr Händler verlässt das Dorf natürlich auch, wenn Sie nicht online und eingeloggt sind. Denken Sie allerdings daran, dass dieses Feature nur Travian Plus Mitgliedern zur Verfügung steht.