Überblick über die Berufe in The West

the west - jobs - 616 - Q_Facebook
10. Juni 2012

Als Cowboy im Wilden Westen des Browsergames The West stehen Ihnen verschiedene Laufbahnen offen. Nur reiten und schießen reicht nicht aus, mit einem richtigen Beruf kommen Sie im Spiel voran. Dabei können Sie sich zwischen vier verschiedenen Berufen entscheiden, die Ihnen unterschiedliche Vorteile bringen.

Der Feldkoch braucht eine gute Nase, um Zutaten für seine Gerichte aufzuspüren. Neben Einfallsreichtum schult er damit auch seine Fähigkeiten im Schießen - wo soll die Fleischeinlage denn sonst herkommen? Dafür erhält er entsprechende Bonuspunkte.

the west - jobs - 616 - Q_Facebook

Der Quacksalber gehört zu den fantasievollsten Berufsmöglichkeiten. Was er hat und findet, verwandelt er in wundersame Tränke mit unterschiedlichen Auswirkungen. Manchmal gelingt es ihm mit diesen Elixieren sogar, seine Lebenspunkte oder die Motivation zu erhöhen.

Ein kraftvoller und geschickter Schmied wird im rauen Wilden Westen immer gebraucht. Er stellt Metalle her und verbessert die Waffen für den Nah- und Fernkampf. Dadurch erhält der Schmied in The West einen Bonus im Fernkampf und verbessert seinen Waffenschaden.

Was wäre ein Cowboy ohne den passenden Sattel für sein Pferd? Ein Sattelmeister wird im Wilden Westen immer gebraucht. Gekonnt verarbeitet er Leder und Holz. Die Ergebnisse seiner Arbeit bringen ihm Bonuspunkte bei der Erholung. Zusätzlich kommt ein Reiter mit dem richtigen Sattel schneller voran, seine Reisegeschwindigkeit steigt also auch.

Jeder der Berufe bringt Ihnen Vorteile bei The West. Wählen Sie deshalb sorgfältig, welcher zu Ihnen und Ihren Spielzielen passt.