Undermaster Anfänger-Guide: Das bringt die Forschung

Undermaster Anfänger-Guide - Das bringt die Forschung großQuelle Upjers
26. Februar 2015

Im Dungeon von Undermaster findet Forschung statt: Sie hätten es vielleicht nicht für möglich gehalten, aber Ihre Monster können so Einiges lernen und verbessern! Sie forschen an neuen Objekten und an Verbesserungen für Produktionsstätten. Hier erfahren Sie, wie das in dem Brwosergame funktioniert.

Sie können sich in dem Forschungsbereich alle möglichen Forschungsprojekte ansehen. Benutzen Sie dazu den Schieberegler unten links. Mache Projekte schalten Sie erst bei einem höheren Level frei. Andere Projekte setzen voraus, dass Sie in dem Gebiet schon Forschung betrieben haben. Das erkennen Sie daran, dass diese mit roten Linien mit anderen Projekten verbunden sind. Lassen Sie sich nicht entmutigen, sondern beginnen Sie direkt, sich mit den neuen Projekten zu beschäftigen.

Undermaster Anfänger-Guide - Das bringt die Forschung großQuelle Upjers

So viel zu Forschen gibt es in Undermaster.

Voraussetzungen, um in die Forschung einzusteigen, sind Gold oder Wissen. Beim Start wird Ihnen angezeigt, wie viele Stunden die Erforschung dauern wird. Dauert Ihnen das zu lange, dann können Sie die Sache mithilfe von Premium-Währung beschleunigen. Sie müssen in diesem Fall also Kristalle einsetzen.

Am Ende erscheinen nach gelungener Forschung verbesserte Gegenstände oder aber Verbesserungen an bereits vorhandenen Objekten und Produktionsstätten. Wollen Sie den verbesserten Gegenstand gar nicht in Ihrem Verlies haben, dann können Sie diesen auch ruhig entfernen oder neu platzieren, ohne ihn erneut erforschen zu müssen.

Der Weg zum echten Wissen ist bekanntlich weit - so auch im Verlies. Wissen wird von Hexenmeistern hergestellt und in einer Bibliothek verwahrt. Manchmal dauert es eine Weile oder Sie benötigen Hilfe von Freunden, bis es soweit kommt, dass Sie Wissen in Undermaster richtig verwahren und einsetzen können.