Undermaster Anfänger-Guide: Der Start

Undermaster Guide Part 11 groß Quelle Upjers
23. Juli 2014

Herzlich willkommen zum Undermaster Anfänger-Guide. In Undermaster leiten Sie Ihr eigenes Verlies, genannt Dungeon, bauen ihn aus und verteidigen ihn gegen allerlei Übel. Ihre erste Aufgabe in dem Browsergame besteht darin, für Ihre Erdwichtel zu sorgen. Diese sind Ihre Arbeiter und werden dazu benötigt, die Erde rund um Ihren Dungeon abzubauen und so Ihre Baufläche zu vergrößern. Außerdem können Sie neue Räume erstellen und Gold abbauen.

Um dafür zu sorgen, dass es Ihren Wichteln gut geht, benötigen diese einen größeren Schlafsaal. In diesen legen sich alle Ihre Kreaturen, um sich auszuruhen. Nachdem Sie Ihren Schlafsaal vergrößert und neue Betten platziert haben, werden zusätzliche Wichtel angelockt. Je mehr Wichtel Ihnen zur Verfügung stehen, desto mehr Aufgaben können Sie gleichzeitig erledigen. Um die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der Sie Kreaturen anlocken können, müssen Sie Ihren Rum erhöhen. Durch das Platzieren von Dekorationen erhöht sich automatisch Ihr Rum und Monster kommen schneller in Ihren Dungeon.

Natürlich müssen Ihre Monster auch ernährt werden. Welches Monster kommt schon in Ihren Dungeon, wenn es nichts zu Essen erhält? Bauen Sie also im nächsten Schritt eine Küche. Nachdem Sie dann auch einen Kochtopf platziert haben, können Sie mit der Essensproduktion beginnen.

Undermaster Guide Part 11 groß Quelle Upjers
Nutzen Sie BILDspielts Guide, um gut in Undermaster zu starten.

Mittlerweile fragen Sie sich bestimmt, ob Sie noch mehr Monster als nur Wichtel anlocken können. Natürlich sind die kleinen Erdwichtel nicht Ihre einzigen Einheiten. Bauen Sie nun eine Werkstatt, um den Weg für Goblins frei zu machen. Eine gute Größe für einen neuen Raum sind drei mal drei Blöcke. Darin können Sie dann Ihre erste Werkstatt erstellen. Sobald Ihre Werkstatt fertig ist, können Sie eine weitere Produktionsstätte, nämlich die Werkbank anfertigen. Diese erlaubt es Ihnen allerlei Gegenstände zu produzieren, mit der Sie Ihren Dungeon ausbauen können. Allerdings benötigen Sie erst einen Goblin, der die Zeit an der Werkbank verbringt, um dort Gegenstände zu erstellen.

Das Abbauen gewisser Felsen oder andere Aufgaben können sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Sie müssen aber diese gesamte Zeit nicht online sein. Wenn Sie einmal eine längere Zeit nicht Undermaster spielen können, lassen Sie Ihre Wichtel doch besonders lange dauernde Aufgaben erfüllen, um die Zeit effektiv zu nutzen. Legen Sie gleich los, um Ihren neuen Dungeon in Undermaster anzulegen.