Undermaster - Monstertipps zu Sukkubus und Vampir

Undermaster - Monstertipps Sukkubus und Vampir groß Quelle Upjers
5. April 2016

In Undermaster gibt es eine Vielzahl an Monstern, die es sich zu merken gilt. Deshalb haben wir Ihnen ein paar Tipps zu den Monstern in dem Browsergame zusammengestellt. Den Anfang machen dabei der Sukkubus und der Vampir:

Bei dem Sukkubus handelt es sich um eine weibliche Dämonin mit Peitsche. Ein zufriedener Sukkubus geht durch Ihren Dungeon, knallt mit ihrer Peitsche und „motiviert“ die anderen Monster, schneller zu arbeiten. Die Monster, an denen sie vorbeikommt, arbeiten dann einige Minuten lang effektiver.

Ihr Sukkubus benötigt zauberhaft ausgestattete Gemächer aus 12 Bodenplatten. Außerdem müssen Sie ihr immer wieder Komplimente machen, damit diese nicht die Arbeit verweigert.

Im Kampf ist der Sukkubus eine sehr effektive Fernkämpferin. Sie macht außerdem einen Gegner so lange kampfunfähig, bis dieser oder der Sukkubus selbst stirbt.

Undermaster - Monstertipps Sukkubus und Vampir groß Quelle Upjers

Auch der Vampir erweitert Ihre Truppen in Undermaster.

Vampire verlassen häufig Ihren Dungeon, um auf Nahrungssuche zu gehen. Sie bringen dann aber oft Gold oder Geschenke mit. Verwehren Sie die Ausflüge, wird der Vampir Ihre Wichtel fressen. Außerdem benötigen Vampire eine Gruft aus immerhin 16 Bodenplatten.

Im Kampf kann der Vampir feindliche Angriffe abblocken und kann für benachbarte Monster auch Gegner auf Abstand halten. Mit einer Chance von 20 Prozent nimmt ein Vampir von dem Angriff eines Gegners keinerlei Schaden.