Uptasia: Anfänger-Guide Teil 1 - Erste Schritte und der Marktplatz

Uptasia (Upjers) - Guide - Part 1 - 616 Q_Uptasia
13. Mai 2014

Vor der malerischen Kulisse des 19. Jahrhunderts verbindet Uptasia zwei beliebte Spielelemente in einem Browsergame. Einerseits erwartet Sie eine ausgeklügelte Wirtschaftssimulation, andererseits knifflige Wimmelbilder. Mit diesem Einsteiger-Guide erfahren Sie alles Wichtige, was Sie zum Spielstart in die Welt von Uptasia wissen sollten.

Ihre erste Aufgabe besteht darin, eine Bäckerei in Ihrer Stadt zu errichten. Dabei lernen Sie auch direkt das Gebäude-Menü kennen. Öffnen Sie den Shop, indem Sie auf die Kasse am oberen Bildschirmrand klicken. Hier gibt es drei Reiter. Sie entscheiden sich für den ersten, um in das Gebäude-Menü zu gelangen. In diesem Abschnitt des Shops stehen alle freigeschalteten Gebäude zum Verkauf. Wählen Sie die Bäckerei aus. Sie besitzen bereits genug Startkapital, um sich das Gebäude direkt leisten zu können.

Platzieren Sie die Bäckerei per Klick auf einer freien Fläche in der Spielwelt von Uptasia. Mit einem weiteren Klick auf die Bäckerei können Sie sie betreten. Wie in allen Produktionsgebäuden erteilen Sie auch in der Bäckerei Aufträge. Wählen Sie für den Start die Option „Brötchen backen“. Eine Ware wie Brötchen zu produzieren kostet Sie Münzen. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, denn das Weiterentwickeln einer Ware macht Sie wertvoller und Sie können Sie gewinnbringender verkaufen.

Uptasia (Upjers) - Guide - Part 1 - 616 Q_Uptasia

Stoßen Sie einen Produktion-Prozess an, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie warten die Produktionszeit ab (je nach Ware geht das schneller oder dauert länger), oder Sie setzen die Premium-Währung Edelsteine ein, um den Vorgang zu beschleunigen.

Sind die Brötchen fertig, scrollen Sie sich mit dem Cursor bis zum Marktplatz und klicken Kunden an, um Ihre Produkte zu verkaufen. Kunden auf dem Marktplatz erkennen Sie an den Sprechblasen über ihren Köpfen. In den Sprechblasen werden die geforderten Waren angezeigt. Zufriedene Kunden zahlen mit Münzen.

Weiter geht es mit dem zweiten Teil des Anfänger-Guides für Uptasia!