Wimmelbildspiele aus berühmten Romanen: Robinson Crusoe

Wimmelbildspiele entführen Sie an spannende Orte. - Quelle: © arquiplay77 - Fotolia.com
30. März 2017

Wimmelbildspiele erzählen Geschichten. In aufeinanderfolgenden szenischen Bildern treten Personen und Gegenstände auf. Aber diese Bilder sind spannender als ein Comic: Sie als Spieler sind nämlich aktiv an den Geschehnissen beteiligt. Durch Anfassen von Gegenständen, Öffnen von Schubladen, Schränken und Truhen kommen Sie langsam hinter die Bedeutung der Ereignisse. Nur indem Sie Objekte in den Wimmelbildern richtig kombinieren und Zusammenhänge herstellen, legt sich Ihnen die ganze Geschichte offen dar.

Diese Spielform ist wie gemacht, um große klassische Romane in ganzer Breite darzustellen. Zum Beispiel den Insel-Roman „Robinson Crusoe“ von Daniel Defoe. In dem Wimmelbildspiel "Die Abenteuer von Robinson Crusoe" schlüpfen Sie in die Rolle des Schiffbrüchigen Robinson. Der kämpft auf der einsamen Insel nach seiner Strandung um das nackte Überleben.

Wimmelbildspiele entführen Sie an spannende Orte. - Quelle: © arquiplay77 - Fotolia.com

Wimmelbildspiele entführen Sie an spannende Orte.

Sie sammeln in dem Wimmelbildspiel mit Robinson lebenswichtige Gegenstände und erkunden die Insel systematisch nach allem, was ein Überleben in dieser Wildnis ermöglicht. Langsam werden Sie die Behausungen der Kannibalen auf der Insel entdecken. Es wartet ein Abenteuer in verschiedenen Leveln, das Sie so schnell nicht wieder loslässt.

Ob Robinson im Roman wie im Wimmelbild, heil von der Insel wegkommt oder sein Leben lang dazu verdammt ist, dort zu leben, erfahren Sie erst am Ende. Gehen Sie, um mehr über Robinsons Schicksal zu erfahren, entweder in den Buchladen oder spielen sofort auf BILDspielt das packende Wimmelbild-Abenteuer los!