Zoomumba: Darauf müssen Sie beim Wanderzirkus achten

Zoomumba - Darauf müssen Sie beim Wanderzirkus achten groß Quelle Bigbpoint
28. April 2015

Simsalabim – die Kiste öffnet sich, was wohl für ein Tier drin steckt? Der Wanderzirkus von Zoomumba bringt Ihnen jedes Mal überraschende Kisten mit, in denen zehn unterschiedliche Tiere versteckt sein können. Kaufen Sie eine Kiste, bekommen Sie einen überraschenden neuen Zoo-Bewohner.

Jedes Mal bringt der Wanderzirkus zehn Tiere mit nach Zoomumba. Der Zirkus gastiert im Rahmen eines Events in dem Browsergame bei Ihnen. Sie finden ihn bei dem Management-Center auf dem Marktplatz.

Gehen Sie zum Zirkus und erwerben dort geheimnisvolle Kisten, welche die Tiere beherbergen. Sie wissen nicht, welchen Inhalt Sie mit der Kiste gerade kaufen. Wie an einer Losbude entscheidet auch hier das Glück darüber, welchen Zoobewohner Sie am Ende bekommen. Bei jedem neuen Besuch des Zirkus ändert sich die Zusammensetzung der Tierarten – es sind nie dieselben zehn Tiere in den Kisten versteckt, sodass sich jedes Mal aufs Neue eine Teilnahme für Sie lohnt.

Zoomumba - Darauf müssen Sie beim Wanderzirkus achten groß Quelle Bigbpoint

Erwerben Sie eine der geheimisvollen Kisten beim Wanderzirkus und lassen sich überraschen!

Und so geht's: Gehen Sie in das Zirkuszelt und erwerben dort für jeweils 5 ZooDollar eine Kiste. Sie können maximal 20 Kisten auf einmal kaufen. Dann heißt es erst einmal warten, denn jede Box benötigt ganze fünf Stunden, bis sie sich öffnet und das versteckte Tier darin preisgibt. Wenn das Warten ein Ende hat, ist die Kiste geöffnet und Sie können nachschauen, welchen Zoo-Bewohner Sie gerade dazu gewonnen haben.

Sollten Sie keine Zeit haben, selbst nach dem neuen Tier zu schauen, wird sich Kuschel-Sonja ihm annehmen und es ins Inventar verfrachten.