11 Legends

Fußballschule in 11 Legends eröffnet

13.12.2012 16:16 Uhr
Die Fußballmanager von 11 Legends können ab sofort das Training der angehenden Stars noch effizienter aufziehen. Ein brandneues zweites Feld mit der Fußballschule erweitert die Möglichkeiten in dem sportlichen Browsergame. Insgesamt spielt jetzt das Alter der Spieler eine noch wichtigere Rolle und das Marketing wird ausgebaut.

Klicken Sie in 11 Legends auf den Bus, kommen Sie zum neuen zweiten Feld, an das die Fußballschule und ein Marketinggebäude angeschlossen sind. Mit der Fußballschule wird der Einkauf der „Jungen Talente“ auf dem Transfermarkt ersetzt. Stattdessen erkennen Sie künftig die 16 bis 17 Jahre alten Youngster selbst und bilden sie in der Fußballschule aus.

11 Legends Fußballschule groß. Quelle-Upjers
Neu in 11 Legends: Fußballschule und Marketinggebäude

Jugendarbeit ist wichtig, schließlich altern die Spieler in 11 Legends ja seit einigen Wochen. Die besten Leistungen erzielen Ihre Kicker im Alter zwischen 18 und 29 Jahren, anschließend werden die Möglichkeiten der Spieler jedes Jahr um fünf Prozent schlechter. Sobald einer Ihrer lang gedienten Profis das 30. Lebensjahr überschritten hat, gehört er allerdings noch nicht zum alten Eisen: Schicken Sie den Veteranen zu den „All Stars“ im Vereinsheim.

Das neue Marketinggebäude in 11 Legends, dass sich am zweiten Feld befindet, rekrutieren Sie nicht nur Werbeprofis, die Ihnen bei der Sponsorensuche unter die Arme greifen. Hier kommen auch die All Stars wieder zum Zuge, denn auf heißen Partys im Marketinggebäude werden die alten Kickerlegenden zu Aushängeschildern Ihres Clubs. Erst mit 65 Jahren geht auch ein All Star in Rente – bis dahin hat er vielleicht noch den ein oder anderen Werbevertrag an Land gezogen!

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Forge of Empires
Strategiespiel
mein Klub
Sportspiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Rising Cities
Strategiespiel
Farmerama
Simulation
Rail Nation
Simulation