Grepolis

Grepolis: Valentinsfest und Poseidons Thema ante portas

13.02.2013 12:20 Uhr
Morgen ist es wieder soweit: Der Valentinstag steht ins Haus. Damit auch die Grepolis-Bewohner nicht zu kurz kommen, wird wie im letzten Jahr wieder das Valentinsfest in dem Strategie-Browsergame gefeiert. Die Liebes-Sause kann nur am 14. Februar in der Agora veranstaltet werden und kostet jeweils 12000 Einheiten Holz und Silber sowie 15000 Einheiten Stein. Im Gegensatz zu einem normalen Stadtfest dauert das Valentinsfest nur 75 Prozent der Zeit eines regulären Festes.

Grepolis Poseidon-Thema groß. Quelle-InnoGames
Auf ganz andere Art und Weise feiert InnoGames gleichzeit den Gott des Meeres, Poseidon. Nach Göttervater Zeus und dessen Gemahlin Hera hat der nämlich als dritter ein eigenes Thema spendiert bekommen. Zwar hat es das ebenfalls vollorchestrierte Stück noch nicht ins Spiel geschafft, doch können Sie sich im verlinkten Video bereits jetzt anhören, wie der Herr der Ozeane musikalisch untermalt wird. Für so manchen Spieler sicherlich eine feine Überraschung, mit der sich auch das Grepolis-Valentinsfest akustisch versüßen lässt.


Wer sich fragt, in welcher Sprache der Chor in dem Stück singt: Es handelt sich dabei um Griechisch. Allen Interessierten bietet der InnoGames-Blog eine Übersetzung ins Deutsche an. Der Text behandelt das Temperament der Gottheit. Die Entwickler scheinen sich wirklich ins Zeug zu legen, Grepolis noch atmosphärischer zu gestalten. Weitere Themen für andere Götter sind bereits angekündigt. Doch zunächst steht morgen, wie gesagt, das Valentinsfest an. Verpassen Sie es nicht.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Rail Nation
Simulation
Shakes & Fidget
Abenteuerspiel
mein Klub
Sportspiel
Shadow Kings
Strategiespiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Die Siedler Online
Strategiespiel