Kartuga

Kartuga lässt den Protector vom Stapel

20.12.2012 16:56 Uhr
Das aufwendige Piraten-Browsergame Kartuga, das sich augenblicklich noch in der Entwicklungsphase befindet, nimmt immer mehr Form an. Hersteller InnoGames (Die Stämme, Forge of Empires, Lagoonia) stellt jetzt eine weitere Schiffsklasse vor. Der Protector soll, wie der Name schon sagt, der verteidigungsstärkste Typ werden. Dazu gibt es gleich ein aussagekräftiges Video.

Der Protector in Kartuga wird so richtig einstecken können, versprechen die Macher. Er soll das feindliche Feuer auf sich ziehen und damit seine Teamkameraden vor vollen Breitseiten bewahren. Genau wie die anderen Schiffstypen Destroyer und Engineer wird der Protector über einen dreiteiligen Skill Tree verfügen, sodass Sie das Schiff ganz nach Ihren eigenen Spielvorlieben ausbauen können.

Kartuga Protector groß. Quelle-InnoGames
Dicke Panzerung, schwere Geschütze: Kartuga und der Protector

Bei jedem Levelaufstieg erhalten Sie Punkte, die Sie auf den Skill Tree verteilen. So wird Ihr Protector besonders stark gepanzert, kann sehr präzise attackieren oder ist extra stark im Nahkampf – je nachdem, welchen Zweig des Skill Trees Sie am ehesten ausbauen möchten.

In dem neuen Video über den Kartuga-Protector können Sie schnell erkennen, wie das robuste Schiff die Aufmerksamkeit anderer Spieler auf sich zieht und somit seine Teamkameraden beschützt. Das mit Spannung erwartete Browsergame soll Anfang des kommenden Jahres in eine Testphase übergehen – zunächst geschlossen für auserwählte Spieler. Wann alle Fans Kartuga spielen können, ist noch unklar. BILDspielt hält Sie auf dem Laufenden.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Rail Nation
Simulation
Anno Online
Simulation
Shakes & Fidget
Abenteuerspiel
mein Klub
Sportspiel
Shadow Kings
Strategiespiel
Goodgame Empire
Strategiespiel