Ghost Recon Phantoms

Ubisoft plant die Abschaltung von Ghost Recon: Phantoms Online

29.08.2016 11:34 Uhr
Ghost Recon Phantoms scheint kurz vor der Abschaltung der Server zu stehen: Schon ab 1. Dezember soll das Actionspiel mit dem Free-to-Play-Konzept nicht mehr vertrieben werden. Der actionreiche Shooter war zwar relativ gut gelaufen, aus Sicht des Publishers zuletzt allerdings nicht gut genug. Mit Einnahmen, die sich hinter den Erwartungen hielten, lohnte sich der Betrieb nicht mehr.

Ghost Recon Phantoms Online Ende groß Quelle Ubisoft
Ghost Recon Phantoms hatte Action und schicke Grafiken, konnte sich aber nicht bewähren.

Ghost Recon: Phantoms Online wird bis zum 1. Dezember spielbar bleiben, allerdings können Sie bis dahin keine weiteren Coins mehr erwerben, die Premium-Währung des Spiels. Eine Rückerstattung der Spielwährung ist gemäß den Nutzungsbedingungen nicht möglich, entsprechend fordern die Entwickler auf ihrer offiziellen Webseite dazu auf, bis zum Stichtag möglichst alle erworbenen Coins auszugeben – der Shop bleibt bis zum Schluss geöffnet und Sie können es noch einmal richtig krachen lassen.

Ghost Recon: Phantoms Online war mehr als vier Jahre lang im Netz betrieben worden und es gab eine Weile sogar einen eigenen fortlaufenden Web-Comic rund um die Kämpfe zwischen Polizeieinheiten und Terroristen. Das Geschäftsmodell hat sich offenbar nicht langfristig rentieren können. Fans der Welt von Ghost Recon können sich immer noch über weitere Titel aus der Reihe freuen – diese sind allerdings nicht Free-to-Play.

Die beliebtesten Browsergames

Goodgame Big Farm
Simulation
Farmerama
Simulation
Shakes & Fidget
Abenteuerspiel
Rail Nation
Simulation
mein Klub
Sportspiel
Elvenar
Strategiespiel