Rising Cities

Update bringt Berater in Rising Cities

16.11.2012 14:36 Uhr
Mit dem Update vom 15. November gibt es für alle Hobby-Bürgermeister in Rising Cities die Option, Berater einzustellen, die dem Management der eigenen Browsergame-Stadt mit Rat und Tat zur Seite stehen. Verfügbar werden die klugen Helfer ab Level 6 - egal ob Kapitalist oder Malocher. Wenn Sie einen einsetzen möchten, finden Sie ab sofort den Berater-Button in der rechten oberen Bildschirmecke. In dem Fenster, das sich damit öffnen lässt, können Sie einem leeren Berater-Feld mit einem Klick auf das Pluszeichen einen solchen einstellen.

Rising Cities Berater groß. Quelle-Bigpoint
Mit den nötigen MetroMoneys können Sie nun wählen, ob Sie einen Berater für Malocher, Kapitalisten oder für beide anschaffen. Die beiden Erstgenannten kosten je fünf MM und bringen einen 50-prozentigen Bonus auf Produktion und Ertrag für Gebäude mit Malochern oder Kapitalisten, der eine Stunde lang aktiv ist. Der Hybrid-Berater kostet in Rising Cities zwar 28 MM, steht dafür aber einen ganzen Tag lang zu Ihrer Verfügung und sorgt so für einen Bonus von jeweils 25 Prozent auf Ertrag und Produktion der mit Kapitalisten oder Malochern besetzten Gebäude.

Auch wenn Sie sich mehr als einen Berater zulegen sollten, können Sie dennoch stets von nur einem profitieren. Möchten Sie den aktiven Berater wechseln, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als den aktiven zu löschen. Daneben bringt das aktuelle Rising Cities-Update noch modifizierte Werte für den Bedarf an Rohstoffen der Brauerei und der Bäckerei.

Die beliebtesten Browsergames

My Fantastic Park
Simulation
Goodgame Big Farm
Simulation
Forge of Empires
Strategiespiel
goalunited
Sportspiel
Goodgame Empire
Strategiespiel
Farmerama
Simulation
Rising Cities
Strategiespiel
Rail Nation
Simulation