Spielen Sie sich durch die Weltwunder! Seien Sie staunend dabei, wenn wieder eines der 7 Weltwunder fertig gestellt wird. Unterstützen Sie die Handwerker kräftig mit dem Spielen vieler 3-Gewinnt-Spiele. Seien Sie dadurch aktiv am Bau beteiligt. Ihre Reise durch die antiken Weltwunder beginnt am Nidaros-Dom in Norwegen. Weitere attraktive Sehenswürdigkeiten warten!

Darum geht es in 7 Wonders III

Das 3-Gewinnt-Spiel 7 Wonders III ist bereits der dritte Teil der erfolgreichen Serie. Auch diesmal dreht sich wieder alles um historische Bauwerke, die von Ihnen errichtet werden müssen. Starten Sie in Norwegen mit dem Nidarosdom. Räumen Sie das Runenbrett ab, indem Sie Reihen von mindestens drei gleichen Steinen bilden. Vertauschen Sie dazu die Plätze nebeneinander liegender Steine. Den Abschluss jedes Levels bildet der Schlussstein, der durch ein Labyrinth bis in das Schlüsselloch befördert werden muß, in dem Sie die Runen rundum löschen. Verschiedene Bonus-Runen können Ihnen dabei helfen, das Ziel zu erreichen.

Reisen Sie zu den berühmten Bauwerken und räumen Sie an jedem Ort die Runenbretter ab. 7 Wonders III ist ein spannendes Spiel, welches das bekannte 3-Gewinnt-Spielprinzip mit wunderbaren exotischen Orten und zauberhaften Grafiken verbindet.

 

Spieltipps zu 7 Wonders III

In diesem 3-Gewinnt-Spiel bilden Sie Ketten aus drei oder mehr gleichfarbigen Spielsteinen, um sie vom Spielfeld zu entfernen.

Um einen Level erfolgreich zu beenden zerstören Sie alle Platten unter dem Spielfeld, indem Sie Ketten darauf bilden. Für Ketten aus vier oder mehr Spielsteinen erhalten Sie nützliche Bonussteine die Ihnen helfen, das Level schneller zu beenden. Tauschen Sie einen Bonusstein, um ihn zu aktivieren.

Brauchen Sie zu lange, um den nächsten Zug zu machen beginne die Arbeiter am unteren Bildschirmrand zu streiken und verschwinden schließlich. Am Ende jedes Levels erwartet Sie eine Bonusrunde, in der Sie einen Spezialstein von einem Ende des Spielfelds ins andere bewegen. Um den Spezialstein zu bewegen bilden vor/unter ihm Ketten. Der Stein fällt so automatisch in das entstandene Loch und rückt weiter vor. Allerdings kann der Schlussstein nur entlang der vorgegebenen Linie bewegt werden.

Gelangen Sie an eine Biegung können Sie das Spielfeld um 90° drehen. So ist es möglich, den Stein weiterzutransportieren.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird mit Maus bedient. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf zwei nebeneinander liegende Steine, um deren Position zu tauschen.

  • ShawnOgg

    und ich hänge schon den ganzen vormittag an dem spiel und bin immernoch dabei meine Weltwunder zu...

  • Wireman

    ich änge schon den halben nachmittag vor dem spiel und es wird nicht langweilig

  • Blackyy

    3 gewinnt Spiele sind einfahc die besten. Sie machen immer wieder einen heiden Spaß

  • Indianerin1977

    top spiel

  • stubit62

    hat sich seit dem letzten mal nichts geändert, es ist irgendwie etwas lahm

  • miknic09

    Sucht. Man will gar nicht aufhören. Ist zwar langsam und der Mauszeiger nervig, aber trotzdem gut

  • stubit62

    dieser mauszeiger ist ganz schön lahm

  • weinrebe

    Grafik ist einfach nur scheusslich :-(

  • kreativman

    man muss das Blatt ab und zu drehen, damit die Zeichen durchrutschen, Prima!! Bis ich das raushatte...