Wie viele Alchemisten vor Ihnen versuchen Sie in in diesem Spiel, Gold herzustellen. Das ist nicht so schwierig wie es klingt - aber auch längst nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint. Nur wenn Sie alle Runen passend ablegen können, verwandelt sich Ihr Spielfeld in das wertvolle Edelmetall. Eine kniffelige Aufgabe für scharfsinnige Knobler!

Darum geht es in Alchemy

Unter Alchemie versteht man bekanntlich die Kunst, Gold herzustellen. Im Spiel Alchemy ist genau dies Ihre Aufgabe und so verwandeln Sie nach und nach das komplette Spielbrett in eine goldene Fläche. Dies geschieht, indem Sie eine Reihe magischer Runen platzieren und dabei auf die richtige Reihenfolge und die passende Position achten. Wichtig ist im Spielverlauf, dass nur gleichfarbige oder gleichbedeutende Runen nebeneinander platziert werden können. Zudem müssen Sie darauf achten, dass stets jedes der angrenzenden Felder exakt übereinstimmt.

Wann immer es Ihnen gelingt, eine komplette Reihe mit Runen zu füllen, verschwindet diese aus dem Spiel. Zudem besteht die Möglichkeit, unpassende Spielelemente zu verwerfen. Das dürfen Sie jedoch maximal dreimal hintereinander vollziehen, denn sonst ist das Spiel verloren. Zum Glück wird Alchemy immer wieder dadurch erleichtert, dass sich Jokersteine finden oder dass Sie mit einem Totenkopf-Stein einzelne Runen zerstören können.

Alchemy zeichnet sich durch eine einfache Grafik und ein intelligentes Spielprinzip aus. Dadurch, dass das Spiel in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen gespielt werden kann, werden sowohl junge als auch erfahrene Spieler auf ihre Kosten kommen.

Spieltipps zu Alchemy

Verwandeln Sie in diesem Spiel das gesamte Brett in Gold, um ein Level erfolgreich abzuschließen. Hierzu müssen Sie die verschiedenen Runen platzieren. Sie können die Runen allerdings nur an graue Steine anlegen oder an Symbole der gleichen Farbe oder Form.

Je nachdem wie Sie die Runen unterbringen, kann es passieren, dass ein Kästchen nicht mehr mit einem regulären Stein belegt werden kann. Achten Sie deshalb darauf, was es für die umliegenden Felder bedeutet, wenn Sie einen Stein platzieren.

Manchmal kann es sinnvoller sein, einen Stein zu löschen, indem Sie ihn in dem Tank auf der linken Seite auflösen. Aber Achtung: Sie dürfen maximal drei Runen nacheinander auf diese Art beseitigen, andernfalls verlieren Sie das Spiel. Die Zeit spielt bei Alchemy allerdings keine Rolle.

Setzen Sie auch die Sondersteine, die Ihnen gelegentlich zur Verfügung stehen, geschickt ein: Ein Totenkopf löscht ein vorhandenes Symbol, während graue Steine beliebig angelegt werden und einen neuen Anfang eröffnen können.

Ebenfalls praktisch: Ist eine Spalte oder Reihe lückenlos mit Runen gefüllt, verschwinden diese. Machen Sie sich diese Tatsache zu Nutze, um hinderliche Symbole aus dem Weg zu räumen.

So funktioniert die Steuerung

Dieses Spiel wird mit der Maus gesteuert: Klicken mit der linken Taste auf das Feld, auf dem Sie die Rune platzieren möchten.

  • Wireman

    war schon sehr lange ein sehr erfolgreicher smartphone titel Alchemy oder?