Richtige Zocker kommen an diesem Kartenspiel-Klassiker einfach nicht vorbei. Wer die Herausforderung annimmt, kann jede Menge Chips abräumen oder auch gnadenlos Pleite gehen. Ziehen Sie Karten und versuchen Sie, den Wert 21 zu erreichen. Aber Vorsicht: Überschreiten Sie die 21, ist Ihr Einsatz weg! Hier entscheidet das Glück und Ihr Instinkt als Spieler.

Darum geht es in Blackjacks

Blackjacks ist ein Kartenspiel, das viel Glück erfordert. Ihr Ziel ist es, stets unter 21 Punkten zu bleiben, sonst haben Sie das Spiel verloren. Allerdings sollten Sie möglichst nahe an 21 Punkte herankommen. Auf jeden Fall näher als der Kartengeber. 

Der Kartengeber gibt Ihnen zwei Karten. Diese können Sie jeweils behalten oder aber tauschen. Da Sie zu Beginn von Blackjacks eine Geldsumme setzten müssen, haben Sie entweder Geld bekommen, wenn Sie näher an 21 sind oder aber Geld verloren, wenn Sie mehr haben. Sobald Sie Ihr Geld verspielt haben, ist das Spiel zu Ende und Sie gehen als Verlierer hervor. 

Grafisch ist Blackjacks sehr modern umgesetzt. Der Kartengeber zieht, wenn er verloren hat, ein sehr langes Gesicht. Zusätzlich bietet das Spiel Ihnen auch eine Vollbildversion und ein Turbospiel an. Beides befindet sich auf dem Spielfeld.

Spieltipps zu Blackjacks

Ziel bei diesem spannenden Glücksspiel-Klassiker ist es, so viele Karten zu ziehen, bis Sie möglichst nah an den Wert 21 herankommen, ohne ihn dabei jedoch zu überschreiten.

Doch bevor es losgeht, platzieren Sie erst einmal Ihren Einsatz. Sie starten mit 100 Münzen. Fünf Münzen sind der Mindesteinsatz. Wenn Sie richtig zocken wollen, können Sie allerdings auch mehr setzen - bis zu 50 Münzen. Der Gewinner einer Runde erhält seinen eigenen Einsatz plus den des Gegners.

Nun wird zuerst jeweils eine Karte auf Ihrer Seite und der Ihres Gegenspielers aufgedeckt. Dann ziehen Sie abwechselnd bis zu vier weitere Karten hinzu. Vor jedem Zug wird Sie Ihr Gegner fragen, ob Sie weitermachen wollen: Klicken Sie auf "Hit", um eine weitere Karte zu ziehen, oder auf "Stay", um auszusteigen. Die Werte Ihrer Karten und der Ihres Gegners werden dabei immer weiter addiert. Die Gesamtwerte können Sie links neben den Karten ablesen. Wer am dichtesten an die 21 kommt, gewinnt die Runde. Aber Achtung: Wird die Zahl überschritten, haben Sie automatisch verloren.

So werden die Werte der Karten gezählt: Eine Ass zählt als Eins, alle Bilder, also Bube, Dame und König, zählen 11 Punkte. Sollten Sie und die Bank einmal den selben Wert haben, gewinnt die Bank. Ist Ihnen das noch nicht genug Action? Dann aktivieren Sie einfach den Turbo-Modus, um das Spielgeschehen zu beschleunigen. Klicken Sie dafür mit der linken Maustaste auf den Turbo-Button am unteren, rechten Spielfeldrand.

So funktioniert die Steuerung

Für dieses Spiel benötigen Sie ausschließlich die PC-Maus. Sämtliche Auswahlmöglichkeiten lassen sich durch Klicks mit der linken Maustaste bestätigen.

  • Wireman

    ich mag die charaktere

  • TwinPeaks

    wenn man drin ist macht es spaß....aber man muss sich erst mal einspielen :)