Denk-Spiele

Bouncing Bob

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Lassen Sie sich nicht durch die niedliche Optik des Spiels täuschen: Bouncin' Bop hat es in sich! Als kleiner Hüpfe-Smiley sind Sie den Gefahren Ihrer Umgebung in Form von Katzen und Mäusen fast schutzlos ausgeliefert - wenn da nicht Ihre Sprungkraft wäre. Mit deren Hilfe meistern Sie Level für Level und werden dabei auch noch reich!

Darum geht es in Bouncing Bob

Bei Bouncin' Bop dürfen Sie sich auf ein kleines aber feines Jump 'n' Run-Spiel freuen. Sie steuern einen niedlichen kleinen Smileys, der sich durch eine ganze Reihe abwechslungsreicher Levels bewegt. Ihre Aufgabe besteht darin, jede Menge Münzen einzusammeln. Wenn Ihnen dies 30-mal gelungen ist, erhalten Sie ein Extraleben gutgeschrieben und das können Sie bei Bouncin' Bop wahrlich gut gebrauchen.

Denn es sind sowohl die Katzen als auch die Mäuse, die das Spiel bevölkern, Ihre Feinde und sollten auf keinen Fall berührt werden. Auch finden sich immer wieder tückische Fallen, die ebenfalls Ihrer Gesundheit schaden. Entsprechend wird das Spiel zu einer regelrechten Herausforderung.

Bouncin' Bop überzeugt vor allem durch seine gelungene, scheinbar handgezeichnete, Grafik und sein rasantes Gameplay. Hinzu kommen zahlreiche Extras und jede Menge lustiger Einfälle, die das Spiel garantiert niemals langweilig werden lassen. Ein optimaler Pausenfüller, der jedoch auch das Potenzial für viele Stunden vor dem PC in sich birgt.

Spieltipps zu Bouncing Bob

Springen Sie mit den kleinen Smiley Bop durch seine Welt: Um Bop glücklich zu machen, müssen Sie so viele Münzen auf der Reise sammeln, wie Sie nur können, denn Bop erhält durch das Sammeln von 30 Münzen je ein Extraleben. Diese werden als Herzen links oben in der Ecke angezeigt. Haben Sie 30 Münzen gesammelt, kommt eines hinzu und der Münzzähler startet wieder bei null.

Vermeiden Sie auf Ihrem Weg den direkten Kontakt mit Gegnern, denn berühren Sie diese, verlieren Sie ein Leben. Zu den Feinden des kleinen Smileys zählen alle Tiere wie u.a. die Mäuse und Katzen. Kleiner Tipp: Beobachten Sie deren Bewegungsmuster, bevor Sie einen Raum durchqueren. Denn wenn Sie alle Leben verlieren, ist Bops Reise vorbei und Sie müssen wieder im ersten Raum beginnen. Bops Reise ist nämlich nicht in verschiedene Level unterteilt, sondern in Räume, in denen sich immer Münzen - aber auch feindliche Vierbeiner - befinden. Verlieren Sie ein Leben, starten Sie am Anfang des Raumes wieder.

Nicht immer ist es einfach, an die Münzen eines Raumes zu kommen, denn die Münzen befinden sich manchmal an Positionen, die schlecht zu erreichen sind. Aber eventuell befindet sich ja im nächsten Raum eine Leiter, mit der Sie auf eine Fläche gelangen, über die Sie an die scher erreichbaren Geldstücke kommen. Doch Münzen sind nicht das einzige, was Sie einsammeln können: Weitaus seltener - dafür aber umso wertvoller - sind die in Bouncing City versteckten Herzen. Sammeln Sie diese ein um direkt ein zusätzliches Leben zu erhalten.

So funktioniert die Steuerung

Dieses Spiel wird mit der Tastatur gesteuert. Bewegen Sie Bob mit den Pfeiltasten: Mit den Pfeiltasten „links“ und „rechts“ springen Sie sich nach links und rechts. Mit der Pfeiltaste „oben“ springen Sie hoch, mit der der Pfeiltaste „unten“ springen Sie niedrig.