Sport-Spiele

Brown Cow Curling

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Bei diesem Curling-Spiel sind Sie mit einer Kuh ausgestattet, die Ihnen behilflich ist, die Bälle über das Eis zu scheiben. Was das Tier nun ausgerechnet auf der Eisfläche zu suchen hat: Vielleicht müssen Sie die Kuh vom Eis holen. Sie können das Spiel auch zusammen spielen mit einem Freund - wer hat beim Curling die Kuhnase vorn?

Darum geht es in Brown Cow Curling

Sportlich geht es bei Brown Cow Curling zu. Hier handelt es sich um ein Sportspiel, das eine ganze Menge an Geschick erfordert. Das Spielprinzip entspricht dem des bekannten Wintersports Curling und so müssen Sie auch bei Brown Cow Curling einen Spielstein über eine glatte Spielfläche bugsieren. Ziel ist es dabei, in den Punktebereich zu rutschen und den Kegel möglichst exakt ins Schwarze zu platzieren.

Wie der Name es jedoch schon sagt, unterscheidet sich Brown Cow Curling in einem Punkt vom gewöhnlichen Curling. Sie steuern hier nämlich eine Kuh und auch Ihre Assistenten, die die Eisfläche durch Schrubben noch ein wenig glatter machen, sind Kühe.

Vor jedem Versuch legen Sie sowohl den Winkel als auch die Intensität fest und können dabei sogar die Bande nutzen, um ins Ziel zu gelangen. Ein grafisch anspruchsvolles, tierisches Vergnügen, das jedoch ein wenig Übung erfordert.

Spieltipps zu Brown Cow Curling

Zu Beginn des Spiels können Sie den Schwierigkeitsgrad einstellen. Sie können dabei aus zwei Schwierigkeitsgraden wählen. Und Sie können entscheiden, ob Sie das Spiel zu zweit mit einem Freund oder alleine spielen möchten.

Sie und Ihr Gegner haben dann jeder drei Curlingbälle zur Verfügung, die Sie abwechselnd werfen dürfen. Um zu gewinnen, müssen Sie mit mindestens einem Ihrer Bälle näher am Zielpunkt sein, als Ihr Gegenspieler. Mit je mehr Bällen Sie vorne liegen, desto mehr Punkte erhalten Sie.

Um überhaupt Punkte zu erhalten, müssen Sie allerdings mit mindestens einem Ball in der Zielzone landen. Landet kein Ball von Ihnen in der Zielzone, aber Sie sind dennoch näher am Ziel als Ihr Gegenspieler, erhalten Sie trotzdem keine Punkte.

Haben Sie den Ball abgestoßen, können Sie Ihre beiden Kühe dazu benutzen, dass der Ball noch etwas weiter rutscht. Außerdem können Sie diese dazu verwenden, um leicht die Richtung zu verändern, in die der Ball rutschen soll.

So funktioniert die Steuerung

Steuern Sie dieses Spiel mit der PC-Maus. Wählen Sie durch Klicken mit der linken Maustaste die Wurfintensität und den Wurfwinkel des Spielsteins.

Magazin

  • Bernddasbrot77

    Gar nicht so leicht!!!

  • Lakers1

    An sich ein lustiges Spiel aber es ist sehr schwer.