Abenteuer

Bubble Booble 2

Wieder erwartet Sie hier ein echter Klassiker aus den 80ern! Bubble Bobble 2 fährt voll auf der Retro-Welle und wird mit Sicherheit nicht nur eingefleischte Fans begeistern. Fangen Sie in dem Spiel die Gegner in Blasen ein und befördern Sie sie anschließend aus dem Sichtfeld. Doch Vorsicht! Die Monster sind mit allen Wassern gewaschen und wehren sich…

Darum geht es in Bubble Booble 2

Bubble Booble 2 ist ein Klassiker der Computerspiele. Das Spiel wird mit dem Drücken der CTRL Taste gestartet. Da das Spiel sehr rasant beginnt, muss der Spieler einiges an Geschick und Fingerfertigkeit aufbringen. Die Hauptfigur von Bubble Booble 2 ist ein kleiner Drache, dem es möglich ist, kleine Blasen abzuschießen. Diese Blasen braucht er, um seine Gegner darin gefangen zu nehmen und auszulöschen.

Um den Drachen in Bewegung zu setzen, steuert der Spieler mit den Pfeiltasten nach links oder rechts. Will der Spieler die Figur nun nach oben springen lassen, drückt er die Leertaste. Damit die Blasen verschossen werden können, wird die CTRL Taste gedrückt. Je mehr Gegner in den Blasen gefangen sind, desto mehr Punkte kann der Spieler erreichen. Pro Spiel stehen dem Spieler vier Leben zu Verfügung. Jedes Mal wenn ein Gegner in den Drachen hineinläuft, wird dem Spieler ein Leben abgezogen und er stürzt zum Ausgangspunkt links unten zurück. Danach kann er wieder beginnen, bis die vier Leben aufgebraucht sind. Wenn dies der Fall ist, hat der Spieler verloren.

Das Spiel ist in Frontalansicht angelegt und die Figuren sind witzig. Da sich die Gegner rasch bewegen, bietet das Spiel tolle Abwechslung. Allerdings wird hier das Reaktionsvermögen getestet und es bedarf einiges an Konzentration.

Spieltipps zu Bubble Booble 2

Lassen Sie sich auf keinen Fall von einem Ihrer Gegner erwischen. Passiert Ihnen dieses, verlieren Sie eines Ihrer fünf Leben. Also müssen immer rechtzeitig über die Leertaste Ihre Blasen verschießen und so die Widersacher außer Gefecht setzen.

Haben Sie diese getroffen, dann steigen Sie als Blasen auf. Es lohnt sich diese nun einzusammeln, da Sie so zusätzliche Punkte und den einen oder anderen Bonus erhalten. Beeilen müssen Sie sich damit aber nicht, da die grünen Gebilde nur bis zum oberen Bildrand fliegen. Dort bleiben Sie hängen. Erledigen Sie also zuerst alle Gegner und sammeln Sie dann in ruhe alles ein, wenn Ihnen niemand mehr schaden kann.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird komplett über die Tastatur gesteuert. Über die Pfeiltasten können Sie die Figur bewegen, mit der Leertaste die Blasen verschießen.

  • ShawnOgg

    als würde man Gameboy spielen :D

  • Smiles7

    ja das waren noch gute zeiten, weckt errinnerungen das spiel

  • SalemsLot

    das kennt man noch von früher!!!!!

  • stubit62

    der gute sound