Ein Tisch und viele Kugeln, Kommt Ihnen das bekannt vor? Nein, kein Billiard wird hier gespielt sondern Sie bringen die Kugeln zum Glühen: Hier wird erst aufgehört, wenn alle Kugeln vom Spieltisch verschwunden sind. Nur durch Zusammenprall ist diese Zauberei möglich. Haben Sie genug Zielwasser getrunken? Dann wird Ihnen dieses Spiel sicher leicht fallen.

Darum geht es in Caramba!

Drei oder mehr Kugeln müssen bei Caramba! in einer Reihe liegen. Mit diesen wenigen Worten ist zwar das Spielprinzip beschrieben, doch die Komplexität, die diesem Spiel innewohnt, ist deutlich größer. So liegt es beispielweise in Ihrem Ermessen, von welcher Seite Sie die Kugeln auf das Spielbrett schießen und an welcher Position Sie ansetzen.

Caramba! erinnert stark an Billard und entsprechend lassen sich die Kugeln jederzeit auch über Bande spielen. Der Winkel wird Ihnen im Spielverlauf stets angezeigt und auch die Intensität Ihres Schusses erscheint in Form eines Displays. Mit jeder Kugel, die daneben geht, wird das Spiel komplizierter und das Spielfeld voller.

Caramba! ist grafisch simpel gestaltet, überzeugt jedoch durch eine unterhaltsame Spielidee.

Spieltipps zu Caramba!

In diesem Spiel spielen Sie die Kugeln gegeneinander aus. Sie lassen gleichfarbige Kugeln aufeinander treffen. Dann lösen die sich auf und so verschwinden immer mehr Kugeln vom Spielfeld.

Zuerst müssen Sie zwei Kugelnd er gleichen Farbe aufeinander treffen lassen. Dann fangen beide an zu leuchten. In einem zweiten Schritt bringen Sie drei Kugeln der gleichen Farbe zum Leuchten. dann lösen sich alle drei auf. Da Sie alle Kugeln vom Brett verschwinden lassen müssen, wäre es gut, immer drei aufeinander treffen zu lassen.

Die Zeit läuft. Sind Sie besonders schnell gibt es Extra-Punkte.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Mit der linken Maustaste stellen Sie sowohl den Winkel als auch die Stärke der Kugel ein.