Action

Cats Scratch War

Miau - Hier greifen die Katzen an. Mit Wurfgeschossen und anderen fiesen Mitteln liefern sich die Miezekätzchen die Schlacht um das Wohnzimmer. Wer wird die Herrschaft über den großen Sessel sichern? Hier wird mit unlauteren Mitteln unter der Gürtellinie gestritten. Bringen Sie sich in Sicherheit und gönnen sich kleine Pausen bei diesem Actionspiel...

Darum geht es in Cats Scratch War

Bei Cat Scratch War spielen Sie entweder Blik, Gordon oder Waffle. Diese drei Katzen mussten sich eingestehen, dass sie nicht zusammenleben können, und bekämpfen sich jetzt. Sie können zunächst wählen, wie viele Spieler mitspielen dürfen. Entweder Sie spielen alleine, zu zweit oder zu dritt. Sie wählen für sich einen Charakter und begeben sich in Kampfposition.

Sie haben jetzt die Möglichkeit verschiedene Waffen einzusetzen, um Ihre Kontrahenten anzugreifen und zu besiegen. Werfen Sie doch zum Beispiel mit einem Donut oder einem Papierflieger nach ihnen oder nutzen Sie die klassische Wasserspritzpistole. Sie sehen unterhalb der Charaktere einen roten Balken, der zeigt, wie viel dieser noch aushalten kann. Ist der Balken schwarz, dann gibt diese Spielfigur auf.

Auf der anderen Seite haben Sie auch die Gelegenheit, sich effektiv vor Angriffen zu schützen. Zum Beispiel mit einer praktischen Säule, die Sie über sich aufhängen und damit alle auf Sie gezielten Gegenstände abwehren können. Achten Sie aber darauf, dass Sie bei Cat Scratch War pro Runde entweder angreifen oder abwehren können. Beides geht nicht.

Spieltipps zu Cats Scratch War

Das Spiel geht reihum. Jeder kann eine Aktion starten, danach ist der Nächste dran. Für jeden Zug haben Sie 30 Sekunden Zeit. Sie müssen also schnell handeln. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie einen der beiden anderen Gegner angreifen, oder lieber eine defensive Maßnahme durchführen.

Ihnen stehen unterschiedliche Wurfgeschosse zur Verfügung. Deren Wirkung und Anwendungsweisen sind unterschiedlich. Es bietet sich an, am Anfang alle einmal durchzuprobieren, um zu wissen, wie diese funktionieren. Zudem haben Sie die Möglichkeit über Ballons Ihren Standort zu wechseln. Fliegen Sie los, lenken Sie mit den Pfeiltasten und landen Sie, indem Sie auf die Leertaste drücken.

So funktioniert die Steuerung

Für das Spiel benötigen Sie sowohl die Maus als auch die Tastatur. Mit der Maus können Sie durch Bewegung über das Spielfeld scrollen. Außerdem wählen Sie durch Klicken mit der linken Maustaste die unterschiedlichen Wurfgeschosse aus.

  • Bernddasbrot77

    naja.. es gibt bessere Spiele um sich die Zeit zu vertreiben!!!

  • SuperMario2000

    eigentlich mehr comic als spiel :))

  • bravestarr

    leicht verwirrendes spiel. aber coole idee