Denk-Spiele

Chute Academy

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Chute Academy

Beim Spiel Chute Academy geht es hoch hinaus, denn das Spielfeld ist sozusagen der Himmel. Lauter kleine Männchen möchten ihren ersten Fallschirmsprung wagen, was ohne Ihre Hilfe allerdings keine so gute Idee ist. Die perfekte Landung für diese mutigen Springer ist ganz von Ihnen abhängig, da nur Sie die Möglichkeit haben, ihre Fallschirme mit einem Mausklick zu öffnen. Sind Sie allerdings zu langsam, steht den kleinen Männchen eine Bruchlandung bevor.

In den 40 Runden dieses Spiels können Sie sich keine Unaufmerksamkeit leisten. Es darf Ihnen keiner der Springer entgehen, ansonsten ist das Spiel zu Ende. Im Übrigen nimmt natürlich der Schwierigkeitsgrad mit jedem höheren Level zu. Waren die Springer anfangs noch nah beieinander, so springen Sie später in weit gefächerten Formationen. Was es für Sie natürlich schwieriger macht, alle schnellstmöglich anzuklicken.

Zudem kommen die mutigen kleinen Männchen auch in mehreren Wellen. Das bedeutet für Sie volle Konzentration bis zum Schluss. Gerade in höheren Leveln werden Sie die letzten Springer erst kurz vor der Bodenberührung erwischen. Vertrauen Sie also auf Ihre Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit, um hier erfolgreich zu bestehen.

Spieltipps zu Chute Academy

Lassen Sie sich nicht verwirren. Neben den Fallschirmspringern fallen gelegentlich noch andere Objekte vom Himmel. Ihre Priorität liegt aber bei den Springern. Sie müssen in jeder Runde alle Schirme durch Anklicken öffnen. Und das sollten Sie so schnell wie möglich erledigen.

Das schnelle Öffnen hat nicht nur zur Folge, dass es Bonuspunkte gibt, sondern es ist auch im Hinblick auf den weiteren Spielverlauf wichtig. In den höheren Leveln fallen nicht immer alle Springer gleichzeitig aus dem Flugzeug. Vielmehr kommen sie in Wellen. Insofern benötigen Sie alle Zeit, die Sie finden können, um wirklich alle Springer zu erwischen.

Ein wenig Zeit können Sie natürlich noch herausschinden, wenn Sie immer damit beginnen, die Fallschirme der untersten Springer zu öffnen, da diese dem nahenden Boden natürlich am nächsten sind.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich über die Maus bedient. Zum Anklicken der einzelnen Springer nutzen Sie die linke Maustaste.

  • janyb1

    uiuiuiuiui! Die Stürzen ja alle ab, wenn man nicht aufpasst :-/

  • spielsuechtig

    Wo is die Schwierigkeit? Man kann locker bis zum Ende durchspielen, was man dann auch macht, weil...