Darum geht es in Dancing Bug

Bei Dancing Bug lassen Sie nicht die Puppen, sondern eine Biene tanzen. Das ist in diesem Fall wirklich im wörtlichen Sinne gemeint, denn dieses amüsante Musikspiel gibt Ihnen die Möglichkeit, eine kleine Biene auf die Tanzfläche zu schicken. Die Art und Weise wie das niedliche Insekt tanzt, bestimmen dabei Sie.

Zudem ist es bei Dancing Bug möglich, die Musik festzulegen und auch einzelne Stimmeffekte lassen sich nach Belieben einsetzen. Der Reiz des Spiels besteht aber nicht nur in den vielfältigen Kombinationen aus optischen und musikalischen Effekten, sondern vor allem in den liebevoll gestalteten Animationen der Biene.

Das Spiel eignet sich in erster Linie für jüngere Spieler. Die Steuerung ist intuitiv und leicht zu erlernen. Sie werden erstaunt sein, zu welchen Tanzschritten eine Biene in der Lage ist.

Spieltipps zu Dancing Bug

Hier bewegen Sie eine Biene zum Rhythmus der Musik. Das Insekt kann viele verschiedene Bewegungen ausführen. Kombinieren Sie diese unterschiedlichen Aktionen miteinander, so dass die Biene in einen schönen Fluss von Bewegungen kommt.

Auf die Zeit brauchen Sie bei diesem Spiel nicht zu achten. Sie können beliebig lange überlegen, welche Stimme, welcher Hintergrund, welche Musik und vor allem welcher Tanzstil am besten zu der Biene passen. Wählen Sie die einzelnen Aktionen aus, um die Biene besonders attraktiv dastehen zu lassen.

Bis zu vier Aktionen können Sie auf einmal miteinander kombinieren. Auf diese Weise erstellen Sie bei jedem Spiel eine einzigartige Performance, die sich nicht so leicht wiederholen lässt.

So funktioniert die Steuerung

Für das Spiel benötigen Sie ausschließlich die Maus. Sämtliche Auswahlmöglichkeiten lassen sich durch Klicken mit der linken Maustaste bestätigen.

  • stGullio

    frag ich mich auch und trotzdem hat es im schnitt 3 sterne....komisch komisch^^

  • stubit62

    zu was ist das gut