Denk-Spiele

Dead all Dots

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Klassiker aus Kindertagen: Käsekästchen! Man benutzt dazu traditionell das Papier mit den Kästchen. Darauf umziehen Sie jedes Kästchen mit vier Linien - dann haben Sie das Kästchen gewonnen. Virtuell funktioniert das Spiel im Grunde genauso - Ihr Gegner ist der Computer. Da kommen bestimmt Erinnerungen an alte Schulstunden hoch.

Darum geht es in Dead all Dots

Rauchende Köpfe sind bei Dead all Dots garantiert. Dieses Spiel ist ideal für aufgeweckte Geister und zeichnet sich durch eine intelligente Spielidee aus. Ihre Aufgabe besteht darin, Linien zu ziehen und auf diese Weise vollständige Quadrate zu bilden. Jedes der Quadrate ist durch einen bestimmten Punktwert charakterisiert und sobald es Ihnen gelingt, die Linien zu schließen, werden Ihnen die entsprechenden Punkte gut geschrieben. Es gehört jedoch ein hohes Maß an taktischem Verständnis zu Dead all Dots, denn auch Ihr Gegner zeichnet Linien und versucht ebenfalls Quadrate zu schließen.

So geht es im Spielverlauf gleichermaßen darum, die Kombinationen Ihres Gegners zu durchkreuzen, wie selbst Punkte zu erzielen. Zudem können Sie sich durch das Einsammeln von Geschenken eine Reihe von Bonuspunkten sichern. Im Spielverlauf wird Dead all Dots immer kniffliger, was vor allem daran liegt, dass sich Ihr Kontrahent kontinuierlich verbessert. Eine echte Herausforderung wartet auf Sie.

Spieltipps zu Dead all Dots

Spielen Sie das aus Kindertagen bekannte Pausenspiel Käsekästchen. Ihre Aufgabe ist, es so viele Punkte wie möglich zu erreichen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass Ihr Gegenspieler so wenige Punkte wie möglich erreicht.

Um Punkte zu erhalten ist es vonnöten, dass Sie ein Kästchen komplett schließen. Dies schaffen Sie, indem Sie die letzte von vier Linien um ein Kästchen ziehen. Sie wechseln sich jede Runde mit Ihrem Gegenspieler ab. Am Anfang des Spiels sollten Sie versuchen, so viele Linien wie möglich zu legen, ohne dass Sie diese die Möglichkeit für die Schließung eines Kästchens ermöglichen.

Versuchen Sie nicht nur mehr Kästchen als Ihr Gegner zu erhalten, sondern wenn Sie Ihrem Gegner ein Kästchen überlassen müssen, sollte dieser am besten nur ein Kästchen mit 25 Punkten zu erhalten. Sie selbst sollten sich am besten die Kästchen nehmen, die 100 Punkte oder die Geschenke enthalten.

So funktioniert die Steuerung

Steuern Sie das Spiel mit der Maus. Nutzen Sie die linke Maustaste, um eine Linie zu ziehen.