Es ist so weit - die Wahlen zum Bürgermeister stehen bevor! Doch wer sind eigentlich die zwei Kandidaten? Die Journalistin Teri Tale hat beschlossen, dieser Frage nachzugehen und die beiden Bewerber genau zu beleuchten. Allerdings stellt sich heraus, dass es viel zu recherchieren gibt. Deshalb müssen Sie Teri in diesem Wimmelbild-Spiel helfen, die Skandale aufzudecken...

Darum geht es in Die Journalistin 2

Die Journalistin 2 ist ein unterhaltsames und grafisch ansprechend gestaltetes Wimmelbild-Spiel. Die Journalistin 2 hört dabei auf den Namen Teri Tale und wird von Ihnen übernommen. Ihre Aufgabe besteht darin, neue, mysteriöse Einwohner in Ihrer Heimatstadt auszukundschaften. Dazu erhalten Sie eine Liste mit zu findenden Gegenständen, die in einem eng gesteckten Zeitlimit abgearbeitet werden muss.

Sobald Sie nicht mehr weiterkommen und keinen der Gegenstände finden, haben Sie bei Die Journalistin 2 die Möglichkeit, sich helfen zu lassen. Dies geschieht, indem Sie auf das Kleeblatt klicken und sich auf diese Weise wertvolle Hinweise geben lassen.

Doch Aufgepasst: Manche der zu findenden Gegenstände sind gut versteckt. So ist es keine Seltenheit, dass weiße Gegenstände auf einem gleichfarbigen Hintergrund platziert werden oder dass sich manche Elemente hinter anderen verstecken, die zunächst aus dem Weg geräumt werden müssen. Nur, wer ein wirklich gutes Auge hat, kann bei Die Journalistin 2 bestehen und mehr als nur eine Runde meistern.

Spieltipps zu Die Journalistin 2

Die Journalistin Teri Tale macht sich auf den Weg, ihren beiden Nachbarn - den Bürgermeisterkandidaten ihrer Gemeinde - auf den Zahn zu fühlen. Sie sucht Objekte in deren Umkreis. Die Objekte in den Wimmelbildern können sich gut versteckt haben. Gucken Sie überall hin, manchmal sind Objekte nicht dort, wo man sie vermuten würde, oder ihre Größe entspricht nicht der Originalgröße.

Sollten Sie nicht weiter kommen, dann hilft ein Fernglas. Klicken Sie dazu auf das Kleeblatt und Sie bekommen den Umkreis, in dem sich ein Objekt versteckt hat, angezeigt.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Klicken Sie dazu nur mit der linken Maustaste.

  • Rennspielfan

    Journalist war schon immer mein Traumberuf!

  • Hydra123

    Ich steh einfach auf die Wimmelbilder. Diese Spiele sind einfach der Hammer

  • seppi

    schon gut, aber zu klein

  • Burby

    hmmm, ne nicht so meins. Einfach zu klein alles und auch nicht sonderlich spannend.

  • Rotkäppchen50

    Eine ganz schöne Sucherei, aber zu klein ....

  • alex1966

    nicht schlecht, aber zu klein

  • kreativman

    Nicht so gut da nur 3 Bilder zu suchen sind, mehr wäre besser statt kaufen.

  • claudia85

    ja weiß auch nicht. ist die grafik vielleicht schon zu gut?