Darum geht es in Dribbelkönig

Haben Sie das Zeug zum Dribbelkönig? Im gleichnamigen Spiel haben Sie die Möglichkeit, Ihr Können auf dem Fußballfeld unter Beweis zu stellen. Allerdings sind Sie auf sich allein gestellt und müssen die gegnerische Abwehr ausspielen, um ein Tor zu erzielen. Dabei ist das Spielfeld bei Dribbelkönig in einzelne Quadrate unterteilt, auf denen teilweise Abwehrspieler stehen.

Ihre Aufgabe besteht nun darin, Bewegungspfeile zu platzieren, die Ihre Spielfigur in die richtige Richtung laufen lassen. Ebenfalls ist es bei Dribbelkönig möglich, in unterschiedliche Richtungen zu schießen oder ein Tackling durchzuführen. Auch das geschieht, indem die entsprechenden Anweisungen in einem der Quadrate untergebracht werden.

Die Gegenspieler unterschieden sich bei nicht nur in ihren Gesichtern, sondern auch in Ihrem Verhalten. Manche Gegenspieler bei Dribbelkönig stehen lediglich herum und können einfach umkurvt werden. Andere versuchen, durch ein Tackling an den Ball zu gelangen und wieder andere, laufen Ihnen sogar hinterher.

Sofern Sie zu Beginn eines Levels nicht selbst im Ballbesitz sind, kann der von Ihnen gesteuerte Dribbelkönig durch ein gezieltes Tackling das Leder erobern und den Gegenangriff einleiten. Die Zeit ist dabei stets limitiert, doch wenn es Ihnen gelingt, ein Level erfolgreich zu lösen, erhalten Sie über einen Code automatisch Zugang zum nächsten Spielabschnitt.

Spieltipps zu Dribbelkönig

Bei der Planung Ihres Spielzuges sollten Sie darauf achten, dass Sie nur eine begrenzte Anzahl von Bewegungsoptionen haben, die Sie pro Spielzug einsetzen können. Dabei sollte der Abschluss, also der Schuss auf das Tor, am Ende aller Bewegungen stehen.

Der Schuss erfolgt immer in gerade Linie. Deshalb sollten Sie immer in den Quadraten zum Abschluss ansetzen, die in direkter Linie vor dem Tor liegen.

Die Anweisungen, wie der Spieler sich bewegen soll, lassen sich per Maus in die jeweiligen Felder ziehen. Klicken Sie dazu die Option in der Leiste an, halten Sie die Taste gedrückt und ziehen Sie das Bild auf das gewünschte Quadrat. Wenn Sie den Spielzug fertig geplant haben, klicken Sie auf "GO". Das beginnt der automatische Ablauf.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich über die Maus gesteuert. Alle Bewegungen lassen sich durch Klicken mit der linken Maustaste festlegen.