Umgeben von Algen und Meeresbewohnern lässt es sich gut bowlen. Helfen Sie der kleinen Schildkröte die Kugel umzuwerfen. Sie ist einfach zu schwach. Daher liegt es an Ihnen, die Geschwindigkeit und den Winkel der Kugel zu bestimmen. Mit der richtigen Technik können Sie vielleicht alle Neune werfen. Dieses Sportspiel ist wunderbar geeignet für alle Bowlingfans. Denn waren Sie schon einmal Unterwasser bowlen?

Darum geht es in Fish Bowling

Fish Bowling ist zunächst einmal Bowling in Reinkultur. Wie auf einer richtigen Bowlingbahn geht es auch in diesem amüsanten Sportspiel darum, so viele Kegel wie möglich abzuräumen. Die Regeln entsprechen ebenfalls denen des regulären Bowlings und so haben Sie in insgesamt zehn Runden die Möglichkeit, Punkte zu sammeln.

Der Unterschied zum Bowling auf einer Bahn besteht darin, dass Fish Bowling unter Wasser gespielt wird. Sie steuern dabei eine niedliche kleine Schildkröte, die die Bowlingkugel in einer liebevoll gestalteten Unterwasserwelt wirft. Die Steuerung erfolgt dabei intuitiv und neben dem Winkel können Sie stets auch die Wucht der Kugel regeln.

Selbstverständlich existiert auch bei Fish Bowling eine Rinne neben der eigentlichen Bahn und so sollten Sie tunlichst vermeiden, dass Ihr Spielgerät auf diese Weise von der Bahn gelangt. Ein spannendes und gut gemachtes Spiel erwartet Sie.

Spieltipps zu Fish Bowling

Die süße Schildkröte lässt sich mit einem Klick steuern. Sobald die Bowlingkugel rollt, kann der Verlauf und der Winkel der Kugel korrigiert werden. Auf der linken Seite des Spielfeldes können Sie die Geschwindigkeit der Kugel bestimmen.

Da es keine zeitliche Begrenzung gibt, können Sie sich in Ruhe Zeit nehmen und genau überlegen, in welchem Winkel die Bowlingkugel auf die Pins treffen soll. Empfehlenswert ist es, das Tempo niedriger anzusetzen und dann die Kugel manuell zu steuern. Dann klappt es vielleicht auch mit dem Spare!

Um dieses Sportspiel zu gewinnen, erfordert es keine Vorkenntnisse. Nur ein wenig Feingefühl und das richtige Timing. Doch passen Sie auf! Die Bowlingkugel landet gerne in der Rinne. Und dann erhalten Sie keine Punkte.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gespielt. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schildkröte. Wählen Sie dann die Geschwindigkeit der Kugel auf der linken Seite des Spielfeldes. Um die Pins zu treffen, wird der Verlauf der Kugel manuell eingestellt. Dafür bestimmen Sie de Winkel mit einem Klick auf den Pfeil.

  • stubit62

    warum fisch bowling wenn es eine schildkröte sein soll