Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Lassen Sie sich vom Ticken der Uhr nicht aus der Ruhe bringen! Jetzt ist absolute Konzentration gefragt. Wenn Sie bei diesem Schachspiel gewinnen wollen, dürfen Sie keine Fehler machen. Ihr stärkster Kontrahent ist der Computer - und er kennt Ihre Schwächen in diesem Denkspiel. Nur mit Geduld und Grübeln werden Sie den gegnerischen König schlagen...

Darum geht es in Flash Chess

Mit Flash Chess gibt es nun auch im Online-Bereich ein sehr gutes Schachspiel. Allerdings sind die Figuren nicht wie gewohnt in Weiß und Schwarz aufgeteilt, sondern in Magenta und Türkis. In der 2D Oberfläche sorgt das aber für eine gute Übersicht. Ansonsten hat sich am gewohnten Prinzip nicht geändert.

Das Ganze ist dennoch nicht nur optisch sehr ansprechend gestaltet, auch der Computer als Gegner verfügt über eine gute Stärke. Diese ist, je nach Ihrem Wunsch, in zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden einstellbar. Kann also an Ihre individuellen Fähigkeiten angepasst werden. Ein Zeitlimit für die Züge besteht bei keiner der beiden Versionen.

Außerdem können Sie die vergangenen Züge stets einsehen und nachvollziehen. Dafür gibt es auf der rechten Seite des Spielfelds eine Historie der letzten Züge beider Spielfarben. Zudem sind hier auch Sonderregeln wie Rochade oder das Schlagen en passant integriert, sodass auch avancierte Schachspieler eine gute Übungsmöglichkeit erhalten.

Spieltipps zu Flash Chess

Das Spiel hält Möglichkeiten und Hilfestellungen für Spieler unterschiedlichen Könnens bereit. So werden, wenn Sie eine Figur mit der Maus anklicken, automatisch alle möglichen Felder angezeigt, auf die Sie die Figur bewegen könnten. So haben auch unerfahrene Spieler eine Chance, die Figuren und den Spielablauf besser zu erlernen.

Wenn Sie ein Spieler mit mehr Erfahrung sind, dann wird es Sie freuen, dass alle gemachten Züge jederzeit für Sie einsehbar sind. So sparen Sie sich das Mitschreiben und können doch eventuell die Taktik erkennen, mit der der Computer zu Werke geht.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich über die Maus bedient. Alle Figuren lassen sich mithilfe der linken Maustaste setzen.

  • Bernddasbrot77

    Schach halt!!

  • Lakers1

    Ich mag es nur ein wenig...

  • Lakers1

    Einfach das Beste von allen naja fast.!