Darum geht es in Flood Fill

Beim Knobelspiel Flood Fill ist Ihr scharfes Auge gefragt. Sie erhalten in einem quadratischen Spielfeld Felder aus sich überschneidenden, geometrischen Formen sowie vier Farbtöpfe, mit denen Sie die Felder ausfüllen. Verwenden Sie dabei möglichst wenig Farben und füllen Sie alle Felder, so dass nicht zwei gleiche Felder direkt aneinander liegen. Ein Level ist erst dann erfolgreich abgeschlossen, wenn Sie diese Bedingungen erfüllt haben. Mit jedem Level steigen die Anforderungen: Sie erhalten mehr Felder und die Anordnung ist vielfältiger. Überlegen Sie deshalb gut, wie Sie alle Felder füllen und dabei möglichst wenig Farben verwenden.

Flood Fill fesselt Sie mit seiner klaren und übersichtlichen grafischen Gestaltung und dem spannenden Spielprinzip. 20 kniffelige Level warten darauf, von Ihnen gelöst zu werden. Beweisen Sie Ihr scharfes Auge und Ihre Kombinationsfähigkeiten und meistern Sie die Herausforderungen von Flood Fill.

Spieltipps zu Flood Fill

Flood Fill ist ein recht simples, aber dennoch sehr ansprechendes Denkspiel. Ihre Aufgabe ist es, die gesamte Fläche mit Farben zu füllen. Allerdings dürfen sich niemals zwei gleiche Farben berühren (dies gilt nicht für die Diagonale). Sie erhalten aber nur dann einen goldenen Stern, wenn Sie so wenige Farben wie möglich verwenden. Überlegen Sie sich also als erstes einmal gut, wie das Level am besten funktioniert. Sie haben nämlich kein Zeitlimit und können so lange überlegen wie Sie möchten. Aber Sie sollten nicht erst einmal die gesamte Fläche färben, denn sobald die Fläche regelkonform gefüllt wurde (d.h. ohne, dass sich zwei Farben berühre) springt das Spiel automatisch zum nächsten Level, unabhängig davon, wie viele Farben Sie verwendet haben.

So funktioniert die Steuerung

Wählen Sie eine Farbe per Mausklick aus und klicken Sie dann auf ein Feld, um es mit der gewünschten Farbe zu füllen.