Darum geht es in Glassworks

Ein Denk- und Knobelspiel allererster Güte erwartet Sie bei Glassworks. Ihre Aufgabe besteht darin, vorgefertigte Formen mit grafisch ansprechend gestalteten Glassteinen zu füllen. Wichtig ist dabei, dass Sie genau überlegen, welchen Stein Sie in welche Form einfügen. Nur, wenn Sie keine Fehler machen, gelingt es Ihnen, sämtliche Felder in der vorgegebenen Zeit zu füllen.

Das Spielprinzip von Glassworks erinnert entfernt an den Klassiker Tetris. Auch hier ist es möglich, die einzelnen Spielsteine zu rotieren und exakt einzupassen. Sie haben bei Glassworks jedoch die Möglichkeit, besondere Funktionen zu nutzen und sich auf diese Weise beispielsweise mehr Zeit zu sichern oder Extrawerkzeuge anzuwenden.

Wenn es Ihnen gelingt, ein Level von Glassworks vor Ablauf des Zeitlimits zu lösen, so erhalten Sie einen Bonus. Das ist zu Beginn durchaus machbar, wird jedoch mit zunehmendem Spielverlauf immer komplizierter. Zudem sollten Sie darauf achten, so wenige Teile wie möglich in den Papierkorb zu werfen, denn sonst werden Ihnen Punkte abgezogen.

Ein komplexes und höchst unterhaltsames Spiel erwartet Sie.

Spieltipps zu Glassworks

Wichtig ist, dass Sie darauf achten, welche vorgefertigte Form in das Spielfeld passt. Je größer die Form ist, desto mehr Punkte erhalten Sie.
Um ein Glasstein auszuwählen, genügt ein Klick. Damit es dann seinem Platz zugeordnet werden kann, müssen Sie erneut klicken.

Beim Drücken der Leertaste rotiert die Form. Wenn Sie aber der Ansicht sind, dass es nirgends passt, können Sie den gewählten Glasstein in den Mülleimer werfen. Doch nutzen Sie diese Funktion nicht zu häufig, sonst werden Ihnen sehr viele Punkte abgezogen.
Einen Vorteil verschaffen Sie sich durch die zusätzlichen Symbole. Sammeln Sie die Uhr, den Hammer und den Papierkorb ein und verlängern dadurch beispielsweise die Spielzeit.

Ziel ist es, die Glassteine in der vorgegebenen Zeit passend zuzuordnen. Einen Bonus erhalten Sie, wenn Sie es sogar vor Ablauf des Zeitlimits schaffen.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird mit der Maus und mit der Tastatur gesteuert. Wählen Sie mit der Maus ein Glasstein aus und Klicken Sie mit der rechten Maustaste. Zum Rotieren der Form nutzen Sie die Leertaste. Um den Stein in das Spielfeld einzusetzen, müssen Sie erneut mit der rechten Maustaste klicken.