Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Golf 2

Golf 2 ist ein unterhaltsames, viel Geschicklichkeit erforderndes Spiel. Ausgangsbasis ist ein grüner Rasen mit diversen Hindernissen und Löchern, ähnlich wie beim Mini-Golf. Sie schlüpfen in die Rolle des Golfers, der den kleinen, weißen Ball gezielt ins nächste Loch schießen muss. Die Schüsse werden mit der einfachen Spielsteuerung ausgeführt, da diese die Richtung des Schlages bestimmt.

Sie legen fest, wie weit der Golfspieler ausholt und wie viel Schwung der Schlag dadurch erhält. Je nachdem, wie weit der Ball vom Loch entfernt ist, sollte dementsprechend ausgeholt und Schwung geholt werden. Wenn der Ball im Loch versunken ist, folgt der zweite Teil des Levels, der noch mehr Hindernisse enthält. Das Spiel ist sehr abwechslungsreich, da die Spielflächen der einzelnen Level immer in einem anderen Design gestaltet sind.

Teilweise stellen sich dem Golfer Hügel, kleine bewegliche Brettchen und viele andere Barrieren in den Weg. Es kann sogar passieren, dass der Ball im falschen Loch landet und Sie einen Teil des bereits bezwungenen Levels nochmals wiederholen müssen. Die Musik bei Golf 2 ist sehr einfach gehalten, man hört das typische Abschlagen des Golfballes, wodurch Authentizität und Spielfreude vermittelt werden.

Spieltipps zu Golf 2

In dem Geschicklichkeitsspiel geht es darum den Golfball mit möglichst wenigen Schlägen im grünen Loch zu versenken. Nähern Sie sich dem Ziel dazu erst mit langen, kraftvollen Schlägen an und versenken Sie ihn dann mit Fingerspitzengefühl.

Drehen Sie den Golfspieler mithilfe des Cursors, um in die gewünschte Richtung zu zielen.

Um anschließend den Ball zu schlagen, drücken Sie die linke Maustaste. Der Spieler bewegt den Schläger nun und weiter weg vom Ball. Lassen Sie die Taste los, um den Ball zu schlagen. Je weiter der Cursor dabei vom Ball entfernt ist, umso mehr Punkte verdienen Sie.

Röhren auf dem Spielfeld können oft als Abkürzungen genutzt werden. Spielen Sie den Ball in eines der Rohre, und er erscheint automatisch am anderen Ende des gleichfarbigen Rohrs wieder.

Spielen Sie nicht auf Sand, dort lassen sich die Bälle nur sehr mühsam schlagen. Mit der Zeit werden die Spielfelder immer komplizierter und viele Hindernisse versperren ihnen den Weg.

So funktioniert die Steuerung

Steuern Sie das Spiel mit der Maus. Bewegen Sie den Cursor, um die Richtung des Abschlages zu bestimmen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, um die Kraft des Schlages festzusetzen. Je länger Sie die linke Maustaste gedrückt halten, desto weiter holt der Golfer aus. Lassen Sie die Maustaste los, um abzuschlagen.

  • stubit62

    lässt sich gut spielen

  • kreativman

    ja das geht auch noch, prima !!