Denk-Spiele

Karten aufdecken

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Karten aufdecken

Bei Karten aufdecken begegnet Ihnen das gute, alte Karten-Aufdeck-Spiel, das in ein neues Gewand gesteckt wurde. Zu Beginn des Spiels sehen Sie das Spielfeld mit einer Reihe von verdeckten Karten. Zudem verfügen Sie über ein Punktekonto von 200. Ein Fehlversuch wird mit dem Abzug von zehn Punkten bestraft, während Sie für ein richtig aufgedecktes Paar 25 Punkte gut geschrieben erhalten.

Wenn es Ihnen gelingt, mehr als 400 Punkte zu erzielen, so werden Sie bei Karten aufdecken als Superheld eingestuft, weniger als 100 Punkte gelten als eher zu wenig.

Die einzelnen Motive entsprechen Superhelden und wann immer es Ihnen bei Karten aufdecken gelingt, ein Paar zu finden, erscheinen deren Name am oberen Spielfeldrand. Zudem wird die Zeit gemessen, so dass Sie neben dem Punktestand auch noch auf mehr Geschwindigkeit achten können.

Ein grafisch gelungenes Karten-Aufdeck-Spiel mit ungewöhnlichen Motiven wartet auf Sie.

Spieltipps zu Karten aufdecken

Karten aufdecken funktioniert im Prinzip wie das bekannte Gedächtnis-Spiel. Um das Spiel zu gewinnen, müssen Sie alle 12 Paare finden und aufdecken.

Zusätzlich sammeln Sie Punkte. Für jedes richtig aufgedeckt Paar erhalten Sie 25 Punkte. Dafür wird Ihnen bei falsch aufgedeckten Karten ordentlich etwas abgezogen: Minus 10 Punkte bei jedem falsch aufgedeckten Paar.

Sie können in diesem Spiel 4 Ränge erlangen. Je mehr Punkte Sie bekommen, desto höher steigen Sie in der Rangordnung auf.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Klicken Sie nacheinander mit der linken Maustaste 2 Karten an, um diese umzudrehen.

  • Rennspielfan

    für mal zwischendurch ist es ganz nett...mal schauen ob es mich auf dauer bei der stange hält