Abenteuer

King Kong Skull Island

Wollen Sie dem größten Affen der Filmgeschichte ins Auge blicken? Zwischen Ihnen und der Filmlegende liegt ein atemberaubendes Puzzle. Eine schwierige Aufgabe, denn die Steine bewegen sich permanent. Dieses Spiel kostet reichlich Nerven! Blitzschnelles Kombinieren und ein gutes Auge für die richtige Platzierung der Steine sind hier unerlässlich...

Darum geht es in King Kong Skull Island

Das Spiel ist ein Puzzle der schwierigeren Art. Die Puzzle-Steine bewegen sich und haben ungewöhnliche Formen. Ihr Ziel sollte es wie bei jedem Puzzle sein, am Ende ein Bild vor sich zu haben. Bei jedem Spielstein, den Sie auf das Spielfeld legen, taucht darunter ein Teil des Bildes auf.

Die Spielsteine aber bewegen sich am Rande des Spielfelds auf ein Monster in der linken untere Ecke zu. Haben Sie dieses erreicht, dann haben Sie das Level verloren. Sie müssen also die Puzzlesteine gut koordiniert auf das Spielfeld bewegen und gleichzeitig die sich vorwärts bewegenden Steine im Blick behalten. Zu langes Zögern führt hier zum Aus. In diesem unterhaltsamen Spiel heißt es, vor allem einen kühlen Kopf zu bewahren.

Spieltipps zu King Kong Skull Island

Bei diesem Spiel ist Ihre Geschicklichkeit gefragt. Wie bei einem schwierigen Puzzle müssen Sie hier Steine aneinander legen. Doch das Problem: Die Steine haben alle unterschiedliche Formen und können nur durch Knobeln richtig aneinander gelegt werden. Zum Glück können Sie durch Drücken der Leertaste die Steine rotieren lassen, so dass sich Ihnen mehr Variationen erschließen.
Jeder Stein der abgelegt wurde, legt einen Teil des Puzzle-Bildes frei. Sie müssen so lange weitermachen, bis das Puzzle vollständig zu sehen ist. Aber aufgepasst: Die Puzzle-Steine laufen an einer Art Schnur entlang. Erreichen Sie aber die rechte untere Ecke des Spielfelds, so haben Sie verloren. Es sollte Ihnen also schon gelingen, die Puzzle-Steine auf das Spielfeld zu bringen. Auch wenn Sie nicht zueinander zu passen scheinen.
Auf der rechten Seite stehen Ihnen noch zwei nützliche Werkzeuge zur Verfügung: Der Filler zum Auffüllen von Lücken auf dem Spielfeld und der Smasher zum Zerstören von bereits auf dem Spielfeld liegenden Steinen. Diese Instrumente eignen sich gut in Krisensituationen auf dem Spielfeld.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird mit Maus und Tastatur gesteuert. Mit Klicks mit der linken Maustaste sammeln Sie Steine auf und legen Sie anschließend ab. Durch Drücken der Leertaste lassen Sie Spielsteine rotieren.

  • Hydra123

    King Kong Skull Island hat echt was. kann ich nur empfehlen

  • Kyuss

    @ blackyy: danke für den tipp! das hilft enorm :D

  • Blackyy

    Erst dachte ich man kann die dinger nicht drehen, aber das geht ja mit der Leertaste. Dann amcht das...

  • PeterPan2000

    Hier muss man sich total konzentrieren, sonst geht's nicht weiter. Bringt echt Spaß!