Denk-Spiele

Kugelschieber

Darum geht es in Kugelschieber

Kugelschieber ist ein wirkliches Denkspiel, an dem strategische denkende Köpfe Ihre Freude haben werden. Sie müssen bei diesem Spiel bestimmte Spielsteine auf die dafür vorgesehenen markierten Felder bewegen. Diese Felder bilden sozusagen das Ziel des Spiels.

Die verschiedenen, auf dem Spielfeld verteilten Steine können Sie aber wiederum nur mit Hilfe einer Kugel verschieben. Zudem sind Sie durch ein Labyrinth auf dem Spielfeld in Ihren Bewegungsmöglichkeiten doch stark eingeschränkt. Das sollte Sie dazu bringen, sich jeden Spielzug gut zu überlegen. Denn hat sich ein Spielstein erst einmal verkantet, gibt es meist keine Möglichkeit mehr, ihn weiter zu bewegen. Damit wäre das Spiel dann für Sie beendet.

Aus diesen simplen Möglichkeiten ergibt sich doch wegen des Spielprinzips ein fesselndes Spiel. Sie spielen ohne Zeitbegrenzung und können daher lange überlegen, bevor Sie den nächsten Spielzug tun.

Spieltipps zu Kugelschieber

Bei diesem Spiel kommt es darauf, dass Sie einen genauen Plan entwickeln, wie Sie die drei markierten Spielsteine auf die Ziellöcher setzen. Schieben können Sie die Steine nur mithilfe der Kugeln. Als netten Gag können Sie die Kugel entweder als Junge oder Mädchen einstellen.

Tatsächlich sieht die Aufgabe einfacher aus, als sie wirklich ist. Spielen Sie einfach drauf los, können Sie schon schnell keine Spielzüge mehr machen. Jeder Zug will bedacht sein. Die Spielsteine dürfen nicht ins Abseits manövriert werden. Sie müssen stets noch Bewegungsmöglichkeiten haben. Strategisches Vorgehen hat bei Kugelschieber die oberste Priorität.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Tastatur gesteuert. Bewegen Sie die Kugel mit den vier Pfeiltasten auf dem Spielfeld umher.

  • kreativman

    ja gar nicht so übel!!