Darum geht es in Majinca

Um Majinca Meisterzu werden, reihen Sie zwei oder mehr der nach unten rollenden Kugeln in einer Kette gleichfarbiger Metallkugeln aneinander. Hierfür können Sie das Rad beliebig verstellen und so garantieren, dass die Kugel in die richtige Röhre rollt. Mit den Pfeiltasten nach links und rechts können Sie das Rad in die entsprechende Richtung drehen. Fertige Reihen können Sie mit der Leertaste auflösen und so Platz für neue Kugeln schaffen.

Je mehr Reihen Sie auflösen, um so mehr Punkte kassieren Sie für Ihre Leistung. Dabei können drei Sorten von Sonderkugeln hilfreich sein. Mithilfe einer brennenden Kugel können Sie alle in einer Röhre befindlichen Kugeln löschen. Eine blinkende Kugel stellt eine besondere Hilfestellung bei Reihen dar, die einfach keine Auflösung zulassen. Sie wechselt je nach Lage ihre Farbe in die der darunter liegenden Kugel. Aber Vorsicht ist geboten bei einer Kugel, deren innerer Kern andersfarbig ist. Sie ändert Ihre Farbe unvorhergesehen, wenn sie in der Röhre gelandet ist. Die Schwierigkeitsstufen steigen mit jedem Level an. Also reagieren Sie schnell und drehen Sie das Majinca Rad immer in die richtige Richtung.

Spieltipps zu Majinca

Das Spiel wird von Level zu Level schneller und komplizierter. Daher müssen Sie das Rad immer schneller drehen. Es lohnt sich dann vielleicht eine Reihe zu bilden, auf die man Kugeln fallen lässt, die sonst nirgendwo hineinpassen.

Obwohl Sie selbstverständlich schon Reihen von zwei gleichfarbigen Kugeln mit der Leertaste auflösen können, empfiehlt es sich, etwas mehr Kugeln in einer Reihe anzusammeln, wenn es gerade passt. Dann müssen Sie nicht ständig die Kugeln neu sortieren, sondern nur das Rad entsprechend schnell in die eine oder andere Richtug drehen.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich über die Tastatur bedient. Zum Drehen des Kreises nutzen Sie die Pfeiltasten "links" und "rechts". Um mehrere gleichfarbige Kugeln zu entfernen, drücken Sie auf die Leertaste.