Denk-Spiele

Mansion Impossible

Partner-Inhalt: Axel Springer SE ist nicht Betreiber dieses Spiels und insofern nicht verantwortlich für den Inhalt und entsprechende Datenverarbeitungen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Darum geht es in Mansion Impossible

In diesem Simulationsspiel müssen Sie dafür sorgen, dass Sie genug Geld für den Kauf einer großen Zehnmillionen-Villa haben. Dies können Sie durch den Kauf und Verkauf von Immobilien erreichen. Der Sinn des Spiels liegt also darin, Häuser günstig einzukaufen und mit Gewinn teuer zu verkaufen.

Mit der Spielsteuerung können Sie die Häuser auswählen, die Sie kaufen oder verkaufen möchten. Dabei sollten Sie den Wert des Hauses immer im Auge behalten. Je nachdem, ob der Wert steigt oder fällt, eignet sich für Sie der Einkauf oder der Verkauf der Immobilie. Das Spiel benötigt eine gewisse Portion an Logik und Entscheidungsstärke.

Sie müssen Entscheidungen treffen und versuchen, möglichst viel Geld zu gewinnen. Schaffen Sie es nicht, entstehen Verluste und Sie werden das Spiel verlieren. Gelingt es Ihnen jedoch, genug Geld zu sammeln, so können Sie sich die teure Millionenvilla leisten. Das Spiel macht großen Spaß und empfiehlt sich besonders für Menschen, die schon immer davon geträumt haben, Millionär zu werden. In Mansion Impossible wird dieser Traum Wirklichkeit.

Spieltipps zu Mansion Impossible

Das Ziel ist es, das 10 Millionen-Pfund-Haus kaufen zu können. Solange müssen Sie auf dem Immobilienmarkt handeln. Ihr gerade verfügbares Geld wird Ihnen rechts am Rand unter "cash" angezeigt.

Sie können Häuser kaufen, indem Sie diese anklicken, wenn sie gerade zum Verkauf stehen. Aber auch nur, wenn Ihr Geld dafür ausreicht. Klicken Sie auf Ihr eigenes Haus, wenn Sie verkaufen möchten.

Warten Sie zum Kaufen und Verkaufen den richtigen Zeitpunkt ab. Die Preise gehen in dieser Simulation hoch und runter.

So funktioniert die Steuerung

Das Spiel wird ausschließlich mit der Maus gesteuert. Machen Sie dazu Klicks mit der linken Maustaste.